Der Tatortreiniger

Ganz normale Jobs

Samstag, 15. Dezember 2018, 23:10 bis 23:40 Uhr

Er kommt immer dann, wenn die Polizei die Ermittlungsarbeit abgeschlossen hat. Schotty, der Tatortreiniger, räumt auf, was andere lieber nicht wegputzen möchten. Schotty säubert das blutverschmierte Badezimmer einer Wohnung, als es an der Tür klingelt.

Es ist aber nicht der Mörder, der zum Tatort zurückkehrt, sondern eine Prostituierte, die ihren Kunden aufsuchen will. Als sie erfährt, dass dieser ermordet wurde, will sie aus der Wohnung flüchten. Es gelingt Schotty, sie zum Bleiben zu überreden. Fast sieht es so aus, als würden sie sogar Sex miteinander haben, denn beide halten sich aufgrund ihrer Jobs für abgebrüht. Letztlich entblättern sie nicht ihre Körper, sondern ihre Seelen.

Ganz normale Jobs

 

Weitere Informationen

Abschied vom "Tatortreiniger" mit neuen Folgen

Die Kultserie "Der Tatortreiniger" hat ein Ende. Zum Abschied hat das NDR Fernsehen am Dienstag und Mittwoch vier neue Folgen gesendet, die es auch in der Mediathek gibt. mehr

 

Porträt

Bjarne Mädel: Der Mann für skurrile Typen

Bürodepp, trotteliger Dorfpolizist und kauziger Tatortreiniger - der Schauspieler Bjarne Mädel begeistert Fans und Kritiker in skurrilen Rollen und mit trockenem Humor. mehr

Schauspieler/in
Bjarne Mädel als Heiko Schotte "Schotty"
Katharina Marie Schubert als Maja
Anneke Kim Sarnau als Katrin König
Charly Hübner als Alexander Bukow
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Arne Feldhusen
Redaktion
Bernhard Gleim
Stephanie Bogon
Produktionsleiter/in
Volker Stahlhut
Kamera
Kristian Leschner
Redaktion
Christian Granderath