Die Spielregeln

Wie bekommt man den Titel "Der schönste Kleingarten des Nordens 2020"?

  • 4 Bundesländer (Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg)
  • 4 Kandidaten
  • 4 Kleingärten

Pro Folge präsentiert einer der Teilnehmenden seinen Kleingarten und wird dabei von den anderen Mitbewerbern in vier Kategorien (Hingucker, Laube, Öko, Mahlzeit) mittels einer Punkteblume bewertet. Pro Kategorie können zwischen 0 und 5 Punkte pro Mitbewerber vergeben werden. So können maximal 15 Punkte pro Kategorie bei den einzelnen Bewertungen zusammenkommen.

Der Gastgeber erfährt nicht, wie er in den Kategorien bewertet wurde, darf aber am Schluss noch seinen Joker auf seine vermeintlich stärkste Kategorie setzen und damit die hierfür vergebene Punktzahl verdoppeln. Wie sich diese Entscheidung auf das Endergebnis auswirkt, bleibt bis zum Finale geheim.