Die Tierärzte - Retter mit Herz

OP in letzter Minute

Freitag, 30. Juli 2021, 16:15 bis 17:00 Uhr
Samstag, 31. Juli 2021, 06:15 bis 07:00 Uhr

Eine OP in letzter Minute, sieben Möpse auf einen Streich und 14 Kätzchen in vier Boxen: Die Tierärzte auf Sylt, Rügen und an der Mosel müssen auf alles gefasst sein.

Ein Terrier mit einem Tumor

Bei Norfolk Terrier Sid wurde ein Hodentumor diagnostiziert. Der 13-jährige Morton von Pirch und seine Eltern sind sehr bestürzt. Ein schneller Eingriff ist bei dem Hund nötig. Stephanie Petersen erhält dabei sachkundige Unterstützung von dem befreundeten Tierarzt Steffen Gremmes, der gerade auf Sylt Urlaub macht. Bei der OP zeigt sich eine riesige Überraschung. Kann das Tierärzte-Powerteam Hund Sid retten?

Jahresimpfung für eine Rasselbande

Für Inseltierarzt Marco Nieburg steht auf Rügen eine Jahresimpfung bei gleich sieben Möpsen an. Das quirlige Rudel von Ehepaar Döbbel macht dem Tierarzt das Impfen nicht gerade leicht. Und bei der Allgemeinuntersuchung entdeckt der Veterinär einen Fall für die Zahnhygiene.

Niedlichkeits-Alarm bei der Tierhilfe

Bei Yasmin Diepenbruck rückt Tanja Schank von der Tierhilfe mit einem Schwung Kitten, Katzen im Alter von drei bis acht Wochen an. Niedlichkeits-Alarm! Doch leider sind einige der ausgesetzten 14 Mini-Miezen nicht so fit, wie sich nach dem ersten Gesundheitscheck herausstellt. Die Tierärztin muss eingreifen und sich in Beherrschung üben, um nicht eines der Kätzchen auf der Stelle zu adoptieren.

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Redaktion
Burkhard Bergermann
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/OP-in-letzter-Minute,sendung1171534.html