45 Min

Abgewrackt und exportiert: Das große Geschäft mit den alten Autos

Montag, 08. Februar 2021, 22:15 bis 23:00 Uhr

Die Corona-Pandemie hat die Autoindustrie in Deutschland schwer getroffen. Bei den Händler*innen stehen Tausende Fahrzeuge auf Halde herum, die niemand kaufen möchte.

Lohnen sich Elektroautos für Käufer*innen und die Umwelt?

Der neu gepriesene Heilsbringer soll das Elektroauto sein. Die günstigsten Modelle dieser Art sind im Kaufpreis von über 20.000 Euro auf fast 10.000 Euro gesunken. Es scheint, als sei dies ein Schnäppchen für den Bürger*innen und eine Chance für die Umwelt. Doch stimmt das eigentlich?

Weitere Informationen
Dutzende Gebrauchtwagen stehen vor einem Autohaus. © imago images/Hoch Zwei/Angerer

Gebrauchtwagen kaufen: Schutz vor Abzocke

Einen guten Gebrauchtwagen zu finden, ist nicht einfach: Denn einige Verkäufer arbeiten mit üblen Tricks, um Mängel zu kaschieren. Das sollten Sie als Kunde beachten. mehr

Aber wohin mit unseren Gebrauchtwagen?

Gleichzeitig erhebt sich die Frage, was mit unseren alten Gebrauchtwagen geschieht. Sie finden sich im Ausland wieder: In Osteuropa legen alte Dieselfahrzeuge den Verkehr lahm und verschmutzen die Städte. Und unsere alten Benziner gehen per Frachtschiff nach Westafrika. Dort werden sie auseinandergenommen und verseuchen ganze Landstriche. Wie vernünftig ist es da, ein neues Auto zu kaufen und den alten abzustoßen?

Weitere Informationen
Der Tankstutzen eines E-Autos © Colourbox Foto: alho007

Elektroautos im Vergleich: Alternative zu Benziner und Diesel?

Die Umweltprämie macht den Kauf von E-Autos attraktiver. Lohnt sich der Umstieg vom Benziner oder Diesel? mehr

Ein Elektroauto wird an einer Ladesäule in Hamburg aufgeladen.

Hamburg ist Spitzenreiter bei Elektroautos

Die Zahl der Elektroautos in Hamburg ist gestiegen. Nun sind 64 Prozent mehr Elektrofahrzeuge unterwegs als vor einem Jahr. mehr

Ein Elektroauto wird an eine Ladesäule angeschlossen. © Picture Alliances Foto: Julian Stratenschulte

Nachfrage nach E-Autos in Niedersachsen wächst

Bis November gab es rund 17.000 Anträge auf die staatliche Förderprämie für Elektroautos. Sie wurde massiv erhöht. mehr

Ein Symbol eines Elektroautos markiert einen Parkplatz neben einer E-Ladesäule. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Elektromobilität: Mit Elektroantrieb bequem durch MV?

Elektrofahrzeuge werden in Mecklenburg-Vorpommern beliebter, aber kann der Nordosten eine ausreichende Ladestruktur bieten? mehr

Autor/in
Michael Höft
Kamera
Ben Elekwachi
Riccardo Giese
Michael Höft
Ralf Ilgenfritz
Ton
Arndt Henning
Uwe Winter
Bildtechnik
Andreas Hellmanzik
Sprecher/in
Götz Bielefeldt
Produktionsleiter/in
Gertrudis Wilms
Redaktion
Heribert Roth
Petra Schmitt-Wilting
Becker, Kathrin