Wunderschön!

Auf dem Segelboot in Kroatien

Sonntag, 01. November 2020, 13:30 bis 15:00 Uhr

Kroatien ist ein Traumziel für Segler - und auch für Familien erschwinglich. Andrea Grießmann wagt das Abenteuer zusammen mit zwei anderen Müttern und fünf Kindern zwischen 4 und 17 Jahren: eine Woche Inselhopping mit einem Katamaran. Dank des Skipper-Ehepaares werden die Landratten schnell zu echten Seebären. Mithelfen an Bord ist Ehrensache, doch es bleibt genug Zeit zum Schnorcheln, Baden und Angeln.

Moderatorin Andrea Grießmann (3.v.l.) mit zwei anderen Müttern und fünf Kindern zwischen 4 und 17 Jahren auf einem Katamaran. © NDR/WDR/Anja Koenzen
Moderatorin Andrea Grießmann (3.v.l.) geht mit zwei anderen Müttern, fünf Kindern und dem Skipper-Ehepaar auf einem Katamaran auf Inselhopping in Kroatien.

In kleinen Buchten vor Trauminseln wird geankert: Auf Brac macht die Crew einen Ausflug zur Drachenhöhle, auf Hvar geht es abends in die Altstadt, auf Solta wird der berühmte Honig probiert. Auf dem Festland besuchen die Familien den wildromantischen Krka-Nationalparkt - Schauplatz der Winnetou-Filme. Die Hafenstadt Split punktet mit einem römischen Palast, einer mondänen Strandpromenade - und einem Flughafen für Wasserflugzeuge, den Andrea Grießmann für einen Ausflug nach Dubrovnik nutzt.

Abwechlungsreiches Inselhopping

Auf Brac zieht es einen Teil der Truppe an das "Goldene Horn", einen der schönsten Strände Kroatiens. Andrea Grießmann besichtigt die berühmte Drachenhöhle, deren Wände mit uralten Reliefs geschmückt sind. In Hvar genießt man italienisches Flair, den die Venezianer im 16. Jahrhundert hergebracht haben. Für Ruhesuchende ist die Insel Solta perfekt: ein kleiner Hafen, wenig Tourismus und viel bäuerliches Leben.

Auf dem Spuren von Winnetou

Im Krka-Nationalpark wurden in den 1960er Jahren die legendären Winnetou-Filme mit Pierre Brice gedreht: Weiße, zerklüftete Berglandschaften und spektakuläre Wasserfälle prägen das Land. Die Segel-Crew macht eine Tour zu den schönsten Motiven, vor denen sich schon die Filmstars fotografieren ließen. Den Wildwasserfluss Cetina überwindet sie in schwindelerregender Höhe mithilfe von Seilrutschen, sogenannten Zip-Lines, die über die Täler gespannt sind.

Split - Zwischen Antike und Shopping

Der Diokletian-Palast in Split ist ein römischer Palast - und zugleich Museum, Shoppingmeile, Platz für Hotels und Restaurants und Wohnraum für die Bürger der Stadt. Der römische Kaiser Diokletian hat sich um 300 nach Christi den Palast als Sommerfrische bauen lassen und wollte nach seinem Tod zum Gott ernannt werden. Heute lockt Split mit antiker Geschichte und vielen Modegeschäften, Bars, Restaurants und Musik-Festivals.

Redaktion
Helmig, Sara
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/programm/epg/Wunderschoen,sendung1086526.html