Karl Dall - große Klappe, viel dahinter!

Mittwoch, 25. November 2020, 21:00 bis 21:45 Uhr

Kurz vor Vollendung seines 80. Lebensjahres ist der ostfriesische Komiker Karl Dall am 23. November 2020 an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Jahrzehntelang hat er auf der Bühne, im Radio und im Fernsehen seine für ihn typische, anarchistische Komik ausgelebt.

Das Filmporträt zeigt ihn von seiner Anfängen in der Blödel-Truppe "Insterburg & Co." bis zu seiner letzten TV-Rolle in der NDR/ARD Serie "Rote Rosen", aus der erstmals und exklusiv einige Szenen gezeigt werden. Außerdem erinnern sich Weggefährten, Kollegen und Freunde an einen in jeder Hinsicht Unverwechselbaren.

Weitere Informationen
Karl Dall bei der Aufzeichnung der Talkshow Tietjen und Hirschhausen im NDR-Studio auf dem Messegelände Hannover. © imago images / Future Image

Trauer um Komiker Karl Dall

Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Zuvor hatte der Wahl-Hamburger einen Schlaganfall erlitten. mehr

Autor/in
Susanne Gliffe
Redaktion
Burkhard Bergermann
Markus Pingel
Produktionsleiter/in
Stefanie Stradmann
Schnitt
Ulrike Jochmann
Sprecher/in
Mica Mylo