Folge 2: Im Reich der Extreme (S01/E02)

Sendung: Wildes Neuseeland | 12.09.2018 | 20:15 Uhr 43 Min

Neuseeland ist voller Gegensätze. Oft laufen alle vier Jahreszeiten auf einmal innerhalb von 24 Stunden ab. Wer hier lebt, muss anpassungsfähig, robust und clever sein.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Wildes-Neuseeland-Im-Reich-der-Extreme,expeditionen1072.html

Mehr Wildes Neuseeland

Die ersten Schafe wurden 1773 von Kapitän Cook nach Neuseeland gebracht. Im Jahr 1982 kamen auf jeden Einwohner Neuseelands 22 Schafe, heute sind es sieben Schafe pro Kopf. © NDR/BBC/Nick Easton
ARD Mediathek
Schwarzdelfine kommunizieren nicht nur über ihr Sonar und verschiedene Click-Laute miteinander. Auch mit ihren Sprüngen und der Art, wie sie ins Wasser tauchen, geben sie sich gegenseitig Signale. © NDR/BBC
ARD Mediathek
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Eine nordfriesische Insel aus der Vogelperspektive, im Bildvordergrund ein breiter Sandstrand. © NDR
ARD Mediathek
Der Vulkan Osorno ist das Wahrzeichen der Region Ajsen. © NDR / Lars Pfeiffer /Filmstill
ARD Mediathek
In der Ruhe liegt die Kraft: Der Südliche Haarnasenwombat verschläft den Tag meistens in seinem Bau und geht erst auf Futtersuche, wenn die schlimmste Hitze im Süden Australiens nachlässt. © © NDR/doclights/Klaus Weißmann & Rolf Sziringer
ARD Mediathek
Der Regenwald ist ein Wunderwerk der Natur.
ARD Mediathek
Rothirsche bewohnen den halboffenen Wald von Lille Vildmose - zur Brunftzeit bewacht der Platzhirsch fast ununterbrochen seine Weibchen. © NDR/Nautilusfilm/NDR Naturfilm
ARD Mediathek
Zwei Hirschkäfer beim Kampf
ARD Mediathek
Ein Bison in verschneite Landschaft.
ARD Mediathek
Kleines Nagetier schaut aus schneebedeckter Höhle © Doclights GmbH/NDR Naturfilm/Tobias Mennle
ARD Mediathek
Die „Bayous“, so heißen die versumpften, langsam fließenden Gewässer von Louisiana, sind ein Paradies, nicht nur für Wasservögel. © © NDR/National Geographic Channel
ARD Mediathek
Luftaufnahme von Kuba: Eine bergige grüne Landschaft mit viel Wald und Palmen grenzt an einen blauen Ozean. © Screenshot
ARD Mediathek
Der Helmkasuar © NDR/doclights/Grospitz & Westpha
ARD Mediathek
Ein Kolibri füttert seine Jungen im Nest
ARD Mediathek
Mehr anzeigen Mehr anzeigen