Typisch!

Typisch! Der Dünenwirt von Spiekeroog

Sonntag, 10. Dezember 2017, 13:00 bis 13:30 Uhr

Er kommt gebürtig von der kleinsten ostfriesischen Insel Baltrum - und hat auf der Nachbarinsel Spiekeroog seine Lebensaufgabe gefunden: Das legendäre Ausflugslokal "Old Laramie" ist für Dirk Nannen Auftrag und Schicksal zugleich.

Das "Laramie" hat eine lange Geschichte

Bild vergrößern
Das Café Old Laramie ist, je nach Tageszeit Café, Kneipe oder Club, und eine Institution im Watt.

Das Café "Old Laramie" von Dirk Nannen liegt versteckt in den Dünen im "Wilden Westen" der ostfriesischen Insel Spiekeroog. Der Laden ist  - je nach Tageszeit - Café, Kneipe oder Club - und eine Institution im Watt. Denn das "Laramie" hat eine lange Geschichte: Bereits 1899 wurde es als Warmbadeanstalt errichtet, im Krieg diente es als Flughafengebäude. Zeit und Salzluft nagen an den alten Gemäuern. Jeden Winter muss Dirk gründlich sanieren. Er macht alles in Eigenregie, immer vorsichtig, damit die alte Bausubstanz erhalten bleibt.

Dirk Nannen - ein salzwasserechts Inselkind

Bild vergrößern
Gebürtig kommt Dirk Nannen von der kleinsten Ostfriesischen Insel Baltrum.

Aber Dirk Nannen ist nicht einfach nur Wirt. Er ist ein salzwasserechtes Inselkind - etwas anderes als Nordsee kam für ihn nie in Frage. Gelernt hat er Segelmacher und Takler. Als Zivildienstleistender kam er nach Spiekeroog und wurde Nationalparkbetreuer. Später übernahm er das "Old Laramie" und  richtete eine Surf- und Kiteschule ein - in der man mittlerweile auch sogenanntes "Stand-Up-Paddling-Yoga" machen kann.

Als engagierter Umweltschützer organisiert er regelmäßig Müllsammelaktionen am Strand. Den "weltberühmten" Käsekuchen vom "Old Laramie" backt der Chef persönlich und seine Bestuhlung besteht aus Unikaten - das meiste selbstgebaut aus Sperrmüll und Strandgut. Obendrein führt er einen lebenslangen Kampf mit dem Sand. Würde Dirk nicht jedes Jahr fegen und schaufeln und schubkarrenweise abfahren, würde das "Old Laramie" nämlich irgendwann unterm Dünensand verschwinden.

Im Frühjahr sitzt Dirk Nannen die Zeit im Nacken. Denn Ostern soll eröffnet werden - dann beginnt auf Spiekeroog das Urlaubsgeschäft. Ein Portrait aus der Reihe "Typisch!" über einen Lebenskünstler im Watt in der ersten heißen Phase des Jahres.

Ratgeber Reise

Spiekeroog: Ruhig, grün und einmalig

Wer im Urlaub Ruhe und Entspannung sucht, ist auf Spiekeroog richtig. Die autofreie Ostfriesische Insel zeigt sich ungewöhnlich grün und hat Deutschlands einzige Pferde-Eisenbahn. mehr

Leitung der Sendung
Marlis Fertmann
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Redaktion
Tom Fischer
Autor/in
Franziska Voigt