Tim Mälzer kocht!

Kartoffelteigvariationen

Samstag, 07. November 2020, 17:30 bis 18:00 Uhr

Das italienische Wort Malfatti steht für "misslungen" oder "schlecht gemacht". Tatsächlich sehen die gleichnamigen italienischen Teigbällchen im Vergleich mit der schlanken Nudel-Konkurrenz klobig aus, sind aber wahre Leckerbissen - besonders wenn Tim Mälzer sich an die Zubereitung aus Kartoffelteig und jungem Blattspinat macht. Dazu reicht der Hamburger "Küchenbulle" eine aufgeschäumte Kokos-Parmesansoße und gebratene Garnelen.

Die Reste der Teigklöße verwertet Mälzer gleich mit und bereitet daraus frittierte Kartoffelbällchen zu. Dazu serviert er Möhrenpüree, Salat und grüne Soße - ein ideales Gericht auch für Vegetarier.

Weitere Informationen
Spinat-Gnocchis mit Garnelen und schaumiger Parmesan-Soße serviert. © NDR Foto: Matthias Haupt

Spinat-Klößchen

In Italien werden die leckeren Klöße aus Kartoffeln, Spinat und Käse Malfatti genannt. Dazu gibt es gebratene Garnelen. mehr

Frittierte Kartoffelbällchen mit Möhrenpüree und Mojo verde (grüne Soße) © NDR Foto: Matthias Haupt

Frittierte Kartoffelbällchen

Ziegenfrischkäse verfeinert den Kartoffelteig. Mit Möhrenpüree, Salat und grüner Soße schmeckt das auch Vegetariern. mehr

Ratgeber Kochen
Koch hackt Petersilie klein © © Esther Hildebrandt - Fotolia.com Foto: Esther Hildebrandt

Rezepte, Kochschule und Warenkunde

Alle Rezepte aus NDR Sendungen, eine Video-Kochschule sowie Tipps zur Lagerung und Zubereitung verschiedener Lebensmittel. mehr

Produktionsleiter/in
Volker Stahlhut
Redaktion
Christian Stichler
Sandra Le Blanc-Marissal