Schicksal Schule? So gerecht ist Amerika!

Sendung: Weltreisen | 16.10.2021 | 12:45 Uhr 29 Min | Verfügbar bis 16.10.2022

Die Lage an den öffentlichen Highschools ist häufig erschreckend. Berichte von frierenden Kindern, weil in deren Schule im Winter wochenlang die Heizung ausfällt, von verstopften Toiletten, die nicht repariert werden, gehören zum Schulalltag. Aber es gibt auch das genaue Gegenteil: wahre Luxusschulen, in denen jedes Kind seinen eigenen Laptop hat, in denen viele Schüler individuell von hoch motivierten Lehrern gefördert werden. Woher kommen diese großen Unterschiede, die darüber entscheiden, welche Chancen Schülerinnen und Schüler in ihrer Zukunft haben?

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Schicksal-Schule-So-gerecht-ist-Amerika,weltreisen542.html

Mehr Weltreisen

Ihr Glück muss nachhaltig sein. Leena Vuotovesi will, dass ihr Ort Co2-neutral wird. © NDR
29 Min
Nafi-Sarah auf dem Roten Teppich bei den Filmfestspielen in Cannes. © NDR/WDR/Studio Paris
29 Min
Die Neumayer-Station in der Antarktis ist die größte und komfortabelste deutsche Station am Südpol aller Zeiten. Gut 13.000 Kilometer südlich soll sie vor allem Klimaforschung vorantreiben.  © NDR/SWR/Matthias Ebert
29 Min
Arbeitsplatz in traumhafter Kulisse - Neuseelands fliegende Retter. © NDR/Sandra Ratzow
28 Min
Das Feuchtgebiet Polesien. Es erstreckt sich über belarussisches, ukrainisches und polnisches Staatsgebiet.
32 Min
Ein Protestschild weist auf den Verkauf von Trinkwasser und seinen Folgen hin.
29 Min
Der Great Wall Marathon, einer der härtesten Marathons der Welt. In Huangyaguan, einem Mauerstück nahe Peking. © NDR/GreatWall Marathon/AlbatrosTravel
29 Min
In der Scheune von Rafal gibt es viel zu entdecken. © NDR/WDR
30 Min
Meeresschildkröten am Strand
29 Min
Ingo Zamperoni auf dem Pacific Crest Trail in einer der zahlreichen Nationalparks entlang der Strecke. © NDR/WDR, honorarfrei
44 Min
Schönheit im Atlantik - der berühmte Wasserfall von Gásadalur weit im Westen der Färöer-Inseln. © NDR/Jochen Hauke Wiemer
29 Min
Noch immer lebt fast die Hälfte der Russen auf dem Land. Und das, obwohl es dort kaum Arbeit und keine Infrastruktur gibt. Die 30-jährige Gusel Sanschapowa will mit den Methoden ihrer Generation ein Dorf im Ural vor dem Aussterben retten. © NDR/WDR
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen