Planet ohne Affen

Der Mensch macht Jagd auf Affenbabys. Kleine Schimpansen und Orang-Utans sind beliebt, Prominente und Influencer posieren mit ihnen auf Instagram. Und auch die Zoos weltweit sind hungrig und brauchen immer neuen Nachschub. Doch woher kommen die Tiere? Reporter Michel Abdollahi macht sich auf die Suche nach weltweiten Netzwerken des kriminellen Affenhandels.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Planet-ohne-Affen,doku2502.html

Mehr Doku & Reportage

Uwe Seeler vom HSV wird nach seinem Abschiedsspiel am 1.5.1972 im Hamburger Volksparkstadion auf Händen getragen. © picture-alliance/dpa | UPI
44 Min
Ein Kirchturm und ein Fahnenmast mit der dänischen Flagge.
44 Min
Tamina Kallerts (r) "Wunderschön!"- Reise führt diesmal an die Nordsee. Ihr Reisebegleiter ist der berühmte Tenor Klaus Florian Vogt (l), ein waschechter Dithmarscher, der trotz weltweiter Opern-Engagements nach wie vor in seiner Heimat lebt. © NDR/WDR/Tobias Pohl
44 Min
Ein Motorboot fährt auf dem Wörthersee.
25 Min
Im Herbst 2015 kommen auf dem Boizenburger Bahnhof täglich Flüchtlinge auf ihrem Weg ins Mecklenburgische Erstaufnahmelager Horst an. Drinnen im Kiosk die Stammtischdiskussionen zur Flüchtlingskrise, draußen die menschliche Realität der Schutzsuchenden, z. B. wie hier in Form einer syrischen Großfamilie. Zwei Welten prallen aufeinander. © NDR/Basthorster Filmmanufaktur/Dieter Schumann
86 Min
Dr. John Goodyear und Hugh Pierson (v.l.n.r.) © NDR/Zentralfilm
89 Min
Blick auf eine Amsterdammer Gracht.
25 Min
Viele kleine Schokladenkuchen wären von einer Bäckerin präperiert.
25 Min
Werftchefin Claudia Ehlebracht zeigt Wolfgang Stumph ihren Familienbetrieb in Allermöhe. © NDR/DOKFilm Fernsehprodution/Jan Urbanski
89 Min
Immer Richtung Westen! Die B 201 Richtung Süderbrarup liegt zum Glück auf der "Luftlinie". © NDR
43 Min
Die polnische Halbinsel Hela wächst in die Danziger Bucht hinein. © NDR/Manfred Schulz TV & FilmProduktion
89 Min
Blick aus der Luft auf das Haus des mutmaßlichen Mörders Kurt-Werner Wichmann. © NDR
33 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen