Otterbabys beim "Kinderarzt" (92)

Sendung: Leopard, Seebär & Co. | 20.10.2020 | 17:10 Uhr 48 Min | Verfügbar bis 20.10.2021

Für lebenden Fisch lassen die Riesenotter alles stehen - auch ihre Kinder. Die können nun in Ruhe untersucht werden.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Otterbabys-beim-Kinderarzt-92,leopardseebaer496.html

Mehr Leopard, Seebär & Co.

48 Min
48 Min
49 Min
49 Min
49 Min
49 Min
Tahirziege im Hagenbecks Tierpark
48 Min
49 Min
49 Min
Zebrafohlen liegt auf dem Boden
48 Min
49 Min
48 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Steinbruch im Gipskarst. © NDR/AZ-Media TV/Christian Leunig
29 Min
Der südamerikanische Küstenotter ist der kleinste Meeressäuger der Welt; von der Nase bis zur Schwanzspitze misst er kaum über einen Meter. © NDR/doclights/Silverback Films 2015/Marcelo Flores
43 Min
Schwarzbrauenalbatrosse nutzen die Kraft der starken Südwinde um, auf der Suche nach Nahrung, tausende Kilometer übers Meer zu gleiten. Albatrosse haben die größte Spannweite unter den Vögeln. © NDR/doclights/Silverback Films 2015/Jamie McPherson
43 Min
Wenn im Herbst die Mufflons um die Weibchen kämpfen, hallt das Krachen der zusammenprallenden Hörner durch die Wälder des Sollings. © NDR/Günter Goldmann
43 Min
Ein junger Fuchs auf dem Land blickt einer ungewissen Zukunft entgegen. © NDR/Roland Gockel
43 Min
Rund 700 Braunbären leben in Estland, die Hälfte davon im Wald von Alutaguse. © NDR/Christoph Hauschild
43 Min
Der Lahema Nationalpark im Norden Estlands ist geprägt von riesigen Felsbrocken. © NDR/Christoph Hauschild
44 Min
Ein kleiner Schimpanse sitzt in einem Baum. © NDR/Doclights GmbH/Blue Planet Film
44 Min
Eine Flusslandschaft im Kongo im Abendrot. © NDR/Doclights GmbH/Blue Planet F
44 Min
Kaum zu glauben: Die Agrarlobby will über die EU den Handel und Tausch von alten Apfelsorten reglementieren. Ein Vorhaben, das der Vielfalt schadet und hoffentlich keine Mehrheiten findet. © NDR/nautilusfilm
44 Min
Traubenhyazinthen gehören zu den Frühblühern – jeder Monat hat im Garten seine ganz eigenen Farben und Düfte. © NDR/nautilusfilm
44 Min
Der Steinkauz nutzt gerne Baumhöhlen und Astlöcher, um dort seine Jungen großzuziehen – aber auch das trockene Plätzchen in der alten Scheune ist ihm ein willkommener Brutplatz. © NDR/NDR Naturfilm 2010
45 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen