After Corona Club

Mit Anja Reschke und Mojib Latif

Samstag, 18. April 2020, 01:00 bis 01:15 Uhr

Städte melden bessere Luft, der Smog lichtet sich, Stickoxid-Belastungen gehen nach unten und in italienischen Häfen sollen Delfine gesichtet worden sein. Retten wir gerade das Klima? "Man muss schon sehen, dass man das Klima nicht retten kann, indem man kurzfristig irgendwelche Dinge tut", sagt Mojib Latif, Klimaforscher vom Geomar in Kiel. "Das Klima ist wie ein träger Tanker. Das reagiert nur auf die langfristige Strategie."

Klimaschutz nach der Corona-Krise

Für den Klimaschutz müssten wir zum Beispiel das Pariser Klimaabkommen einhalten und den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2050 oder spätestens 2060 auf Null senken. Aber wird noch Geld für Klimaschutz da sein, wenn nach der Corona-Krise die Wirtschaft wieder angekurbelt werden muss?

"2007 gab es schon mal einen riesen Klima-Hype", erinnert sich Latif, "und dann kam die Finanzkrise und die Weltwirtschaftskrise. Dann war das Thema weg und die Treibhausgas-Emissionen sind immer weiter angestiegen. In dieser Situation befinden wir uns jetzt auch wieder. Die öffentliche Aufmerksamkeit war extrem hoch durch Greta Thunberg, die 'Fridays for Future'-Bewegung und natürlich auch aufgrund des extrem heißen Sommers 2018. Jetzt haben wir wieder so eine enorme Krise, die wir zu bewältigen haben." Es dürfe nicht sein, dass nach der überstandenen Coronavirus-Krise alles so weitergehe wie bisher.

Das Gespräch als Podcast
Ein Stoffherz und mit zwei Micro Kopfhörern. © fotolia.com Foto: 5second
17 Min

Klimaschutz: Es bedarf internationaler Kooperation

Nach der Coronakrise darf der Klimaschutz nicht weitergehen wie zuvor, meint der Klimaforscher Mojib Latif. Die Unterstützung der Wirtschaft müsse nachhaltig sein und auch dem Klimaschutz dienen. 17 Min

Gemeinsame Lösung globaler Krisen

Mojib Latif sieht Parallelen zwischen der Corona-Krise und der Klimakrise, trotz der großen Unterschiede: Die eine geht sehr schnell, die andere sehr langsam - vom Virus sind wir direkt betroffen, während der Klimawandel für viele abstrakt ist. Doch lösbar sind solche großen Krisen nur gemeinsam. "Hätte China gleich die Weltgesundheitsorganisation informiert, hätte die Welt sich gleich gemeinsam vorbereitet. Dann wäre die Lage nicht so eskaliert, wie es jetzt der Fall ist", meint Latif. Und bei der Klimakrise ärgert er sich: "Es geht um internationale Kooperation, aber die findet nicht statt, weil solche Vollidioten  - Entschuldigung, dass ich das sage  - wie Donald Trump und Jair Bolsonaro der Wissenschaft einfach nicht zuhören und glauben, alles besser zu wissen."

After Corona Club: Gesprächsformat mit Anja Reschke

Im After Corona Club spricht Anja Reschke mit Fachleuten aus Psychologie, Wirtschaft, Soziologie, Politik, Medizin und weiteren Wissenschaften. Der Debattierklub über unsere Zukunft. Diskutieren Sie mit!

Übrigens: Den After Corona Club gibt es auch als Audio-Podcast.

Weitere Informationen
After Corona Club mit Anja Reschke © NDR Foto: Berthold Fabricius

After Corona Club: Zu Gast bei Anja Reschke

Wie sieht unsere Gesellschaft nach Corona aus? Was gibt es für Prognosen, Visionen, aber auch Forderungen? Anja Reschke spricht mit Fachleuten aus den Wissenschaften. mehr

Redaktion
Christian Kossin
Moderation
Anja Reschke
Redaktionsleiter/in
Christoph Bungartz
Produktionsleiter/in
Katja Theile
Redaktion
Annette Plomin
Autor/in
Tom Ockers
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Mit-Anja-Reschke-und-Mojib-Latif,sendung1034510.html