Folge 1: Der Pate von St. Pauli (S01/E01)

Sendung: Reeperbahn Spezialeinheit FD65 | 30.10.2022 | 21:45 Uhr 44 Min | Verfügbar bis 27.10.2024 (nur in Deutschland) | FSK 12

Während Politik und Polizeiführung Anfang der 1980er-Jahre die Existenz Organisierter Kriminalität als Gerüchte abtun, haben kriminelle Banden das Hamburger Rotlichtmilieu längst unter Kontrolle. Die Ermittler der FD65 heften sich als Erstes an die Fersen des St.-Pauli-Paten Wilfrid Schulz. Noch nie ist es gelungen, Schulz ins Gefängnis zu bringen. So häufen sich die Gerüchte, dass schützende Hände aus dem Polizeipräsidium über dem St.-Pauli-Milieu liegen. Als drei Polizeiinformanten auf mysteriöse Art und Weise ums Leben kommen, macht sich ein furchtbarer Verdacht breit.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Folge-1-Der-Pate-von-St-Pauli,reeperbahnspezialeinheit104.html

Mehr Reeperbahn Spezialeinheit FD65

Ein halbnackter Mann wird von mehreren Einsatzkräften abgeführt. © Gebrüder Beetz Filmproduktion
44 Min
Ein Mann mit blutverschmiertem Gesicht wird zu Boden gedrückt. © Gebrüder Beetz Filmproduktion
43 Min
Die Prostituierten Sunny blickt in die Kamera. © Gebrüder Beetz Filmproduktion
43 Min
Zwei Männer in Anzug und Krawatte stehen vor einer gekachelten Wand. Einer trägt eine Sonnenbrille. © Gebrüder Beetz Filmproduktion
43 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Leonora und ihr Vater Maik stehen vor einer Deutschlandfahne. © NDR/Fritz Gnad Foto: Fritz Gnad
32 Min
Das Projektil aus einer Tatwaffe. © NDR
30 Min
René zeigt seinen Fuß in die Kamera, neben im steht ein Junge mit verbundenem Arm. © NDR Foto: Christoph Heymann
20 Min
Montage: im Hintergrund ein brennendes Hochhaus in Rostock-Lichtenhagen; im Vordergrund vier Porträts. Von li. nach re.: Michael Ebert, Leitender Polizeidirektor Mecklenburg-Vorpommern; Mai-Phuong Kollath, Interkulturelle Beraterin; Hung Quoc Nguyen, ehem. Bewohner Sonnenblumenhaus; Wolfgang Richter, ehem. Ausländerbeauftragter Rostock. © NDR/Thorben Korpel
45 Min
Comedian Luke Mockridge
25 Min
Hinter den hohen Mauern ist der Weg für die Menschen in Abschiebungshaft zu Ende. Sie müssen Deutschland wieder verlassen. Wie sich das anfühlt, beschreibt der Iraner Ehsan Abri, der schon mal für 49 Tage in Abschiebungshaft war, so: "Man ist hoffnungslos, fühlt sich einsam." Insgesamt 50 Millionen hat der Umbau der ehemaligen Kaserne zur Abschiebungshafteinrichtung gekostet, jährlich kommen Betriebskosten von 18 Millionen (6 Millionen je Bundesland) hinzu. © NDR
29 Min
Ein 16-Jähriger mit kurzen dunklen Haaren und Bart. © NDR
30 Min
Leonora trägt ein Kopftuch und hält ein Kind auf dem Arm. Im Hintergrund eine Flagge mit arabischen Schriftzeichen. © NDR/Fritz Gnad Foto: Fritz Gnad
32 Min
Auf einer Staumauer stehen Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr © NDR
30 Min
René sitzt in einem aufblasbaren Pool im Garten. © NDR Foto: Christoph Heymann
22 Min
Montage: im Hintergrund ein Bild von Dominik Brunner (Opfer). Als Schattenriss: Uli Hoeneß (ehem. Präsident FC Bayern München). Im Profil Porträts von Gisela Friedrichsen (Gerichtsreporterin) und Petra Pohlmeyer (ehem. Lebensgefährtin des Opfers). © NDR/Thorben Korpel
45 Min
Die Journalistin Nemi El-Hassan
26 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen