Die Erbschaft

Donnerstag, 13. August 2020, 00:20 bis 01:15 Uhr

Der Tod der international anerkannten Künstlerin Veronika Grønnegaard bringt ihre vier erwachsenen Kinder wieder zusammen auf das gemeinsame Anwesen der Familie. Aber die Trauer um die verlorene Mutter und die Freude über das Wiedersehen der entfremdeten Geschwister währt nicht lange. Denn das Gut der Familie hinterlässt Veronika, zur Überraschung aller, ausgerechnet ihrer unehelichen Tochter Signe. Schon bald kommt es zum erbitterten Streit um das Erbe, bei dem viele dunkle Geheimnisse zutage treten.

Frederik Grønnegaard (Carsten Bjørnlund) © NDR/BR/Martin Lehmann/DR
Frederik Grønnegaard (Carsten Bjørnlund)

Frederik zieht vor Gericht. Er will beweisen, dass das Nottestament seiner Mutter nicht rechtskräftig ist. Er ist zuversichtlich, den Prozess zu gewinnen. Seine Beweisführung basiert darauf, dass zwischen John und Veronika in den letzten Monaten vor ihrem Tod regelmäßiger Kontakt bestanden hat. Und er hat Kenntnis davon erhalten, dass John eine größere Summe Geldes von Veronika angenommen hatte. Damit hat dieser, ohne Wissen der Tochter, das Finanzierungsdarlehen für Signes Haus getilgt.

Die Wahrheit über Frederiks Vater

Zwei Männer und eine Frau in einem Gerichtssaal. © NDR/BR/Martin Lehmann/DR Foto: Martin Lehmann
Von links: Thomas Konrad (Jesper Christensen), Gro Grønnegaard (Trine Dyrholm) und Emil Grønnegaard (Mikkel Boe Følsgaard).

Um nicht zu riskieren, dass Signe den Prozess verliert, bittet John Anwalt Ole Kaufmann, ihm einen Brief zu geben, den Veronika 2011 an Ole geschrieben hatte. Darin steht, dass Signe nach ihrem Tod das Haus bekommen soll. Er legt ihn bei Gericht vor. Und als Signe in der Verhandlung Frederik dann auch noch mit der vermeintlichen Wahrheit über seinen Vater konfrontiert, dass dieser homosexuell gewesen, mit einem Mann in die USA gegangen und erkrankt an Aids zurückgekehrt sein soll, zieht Frederik die Klage zurück. Signe bekommt Gut Grønnegaard zugesprochen.

Andere Sendungen dieses Themenpakets

Frederik Grønnegaard (Carsten Bjørnlund). © BR/Martin Lehmann/DR

Die Erbschaft

01.10.2020 00:20 Uhr

Frederik und Gro bringen Emil nach Hause. Nichts ist mehr so wie es einmal war. Frederik steckt in einer schweren psychischen Krise, mit der Solveig nicht umgehen kann. mehr

Ein Mann und eine Frau stehen vor einem Gemälde. Er flüstert ihr etwas zu, sie weicht zurück. © NDR/BR/Martin Lehmann/DR Foto: Martin Lehmann

Die Erbschaft

08.10.2020 00:50 Uhr

Signe hat Kim das Werk ihrer Mutter zum Kauf angeboten. Er will nur den Schätzwert zahlen, wenn er auch den Prototyp bekommt. Gro sorgt sich, dass die Kunstfälschung auffliegt. mehr

Ein Mann sitzt nachts in einem Auto und schaut ängstlich in den Rückspiegel . Hinter ihm leuchten Scheinwerfer auf. © NDR/ BR/Martin Lehmann/DR Foto: Martin Lehmann

Die Erbschaft

15.10.2020 00:50 Uhr

Thomas überredet Isa, sich das Auto von Signe zu leihen, angeblich um Windeln zu kaufen. Stattdessen fahren sie zum Baden an den See. Auf dem Rückweg haben sie einen Unfall. mehr

Frederik Grønnegaard (Carsten Bjørnlund). © NDR/BR/Martin Lehmann/DR

Die Erbschaft

22.10.2020 00:20 Uhr

Kim will den Entwurf für den "Körper" abholen. Da Gro nicht da ist, suchen Frederik, Emil und Signe in der Werkstatt danach. Dabei kommen sie Gros Kunstfälschung auf die Spur. mehr

Produktionsland
Dänemark
Produktionsjahr
2014
Schauspieler/in
Jesper Christensen als Thomas
Trine Dyrholm als Gro
Lene Maria Christensen als Solveig
Carsten Bjornlund als Frederik
Mikkel Boe Folsgaard als Emil
Marie Bach Hansen als Signe
Kirsten Olesen als Veronika
Redaktionsleiter/in
Ulrike Dotzer
Redaktionsassistenz
Britta Buettner
Produktionsleiter/in
Melanie Clausen
Regie
Pernilla August
Autor/in
Maya Ilsoe
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Die-Erbschaft,sendung555976.html