Der lange Abschied - Der Usedom-Krimi

Samstag, 08. Oktober 2022, 23:15 bis 00:45 Uhr

Ulf, Eva und Renate, alle in den 70ern, feiern ausgelassen während eines Campingtrips in Polen. Am nächsten Tag wird Ulf, verwirrt und mitgenommen, von Jägern am Waldrand gefunden. Er glaubt, jemanden getötet zu haben, kann sich aber an nichts erinnern. Hilflos und verzweifelt wird er ins Krankenhaus eingeliefert. Polizeikommissar Lucjan Gadocha wird benachrichtigt.

Bei einer Grenzkontrolle halten Holm Brendel und Dorit Martens Evas Camper an, der Feuer fängt und explodiert. Holm und Dorit vermuten, dass die drei Benzin schmuggeln, um die knappe Kasse aufzubessern. Sie lassen den Wagen überprüfen. Da wird Renates Leiche im Wald gefunden.

Zur gleichen Zeit kümmert sich Karin Lossow um Ellen Noorgards Sohn, während Ellen sich überwindet und ihre Mutter Patrizia im Gefängnis besucht. Seit ihr Haus abgebrannt ist, geht es Karin nicht gut. Sie vermisst das Zusammenleben mit Ellen und die Beziehung zu Gadocha. Zwar ist sie bei ihrem Neffen Rainer Witt vorläufig untergekommen, wirklich willkommen fühlt sie sich im Haus Witt aber nicht.

Produktionsland
Bundesrepublik Deutschland
Produktionsjahr
2021
Schauspieler/in
Katrin Saß als Ex-Staatsanwältin Karin Lossow
Max Hopp als Staatsanwalt Dr. Brunner
Rainer Sellien als Polizeiobermeisterin Dorit Martens
Jana Julia Roth als Polizeiobermeisterin Dorit Martens
Rikke Lylloff als Kommissarin Ellen Norgaard
Till Firit als Kommissar Rainer Witt
Merab Ninidze als Kriminalkommissar Gadocha
Christian Steyer als Ulf Meinhoff
Imogen Kogge als Eva Staupe
Marion Kracht als Patrizia Norgaard
Gabrielle Scharnitzky als Renate Ferber
Autor/in (Drehbuch)
Kamera
Alexander Fischerkoesen
Musik
Colin Towns
Regie
Ralf Huettner
Redaktion
Kraemer, Donald