China - Überwachungsstaat oder Zukunftslabor?

Sendung: Weltbilder | 07.09.2021 | 23:30 Uhr 29 Min

China baut ein gigantisches digitales Überwachungssystem auf. Dabei entsteht auf den ersten Blick kein Terrorregime, sondern eine "schöne neue Welt", in der sich die Bürger Annehmlichkeiten, Vergnügungen, Konsum und damit fast unmerklich auch der totalen Kontrolle hingeben. Die Bequemlichkeit schafft Akzeptanz. Das macht Big Data so attraktiv, nicht nur in China. Manche Anwendungen werden auch bei uns heiß begehrt sein. Und China hat schon lange begonnen, sein Know-how zu exportieren - damit auch einen Teil seiner Vision vom gläsernen Untertan. Wie soll die westliche Welt damit umgehen?

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/China-Ueberwachungsstaat-oder-Zukunftslabor,weltreisen702.html

Mehr Weltbilder

Ein Ranger im Wald, er hat ein Fernglas um den Hals gehängt und schaut nach oben in die Bäume. © Screenshot
30 Min
Sonnenuntergang mit orange-rotem Himmel über Angkor Wat © Screenshot
30 Min
Der "California Zephyr" in den Canyons von Colorado. © NDR/Karin Dohr
29 Min
Eine Frau vor einer Mauer blickt in die Kamera. © Screenshot
30 Min
Ein Kleinkind ist an medizinische Geräte angeschlossen und liegt in einem Transport-Körbchen. © Screenshot
29 Min
Ein Mädchen legt eine Beinprothese an, während es von einem Physiotherapeut betreut wird. © Screenshot
30 Min
Ein älterer Herr und eine ältere Frau sitzen auf einer kleinen Veranda. © Screenshot
30 Min
Eine albanische Pflegekraft in Ausbildung. © Screenshot
30 Min
Ein britisches Pärchen steht vor ihrem Gutshof in der Dordonge. © Screenshot
30 Min
Eine Winterlandschaft im Norden Lapplands bei Nacht. © Screenshot
30 Min
Gebrauchte Kleidungsstücke liegen in einer Müll-Deponie in der Atacama-Wüste. © picture alliance/dpa | Antonio Cossio Foto: Antonio Cossio
28 Min
Menschen stehen am Strand von Nazaré. © Screenshot
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Schroffe Klippen und mächtige Fjorde an der Küste Neufundlands. © NDR/Newfoundland & Labrador Tour
ARD Mediathek
Die FilmemacherIn Kim Kristin Mauch und Eike Köhler auf dem Gipfel des Gunung Kerinci (3.805 m), Indonesiens höchster Vulkan. © NDR/Eike Köhler
ARD Mediathek
Die Küste der Irischen Insel Dingle. © Screenshot
ARD Mediathek
Ausschnitt einer Hausansicht: Nach außen geöffnete Sprossenfenster, an der Hauswand eine Laterne, eine dänische Flagge. Ein Rosenstock mit roten Rosen wächst an der Hauswand. © Screenshot
ARD Mediathek
Julia Westlake moderiert NDR Kultur. © Screenshot
30 Min
Auf einem Tisch stehen drei weiße Schälchen mit Olivenöl und frische Tomaten. Jemand tunkt ein Stück Brot in das Öl. © Screenshot
ARD Mediathek
Die Feldberger Seen zählen zu den Geheimtipps in Mecklenburg-Vorpommern. © NDR/Doclights GmbH/Corax
ARD Mediathek
Aimen Abdulaziz-Said moderiert Panorama 3 am 21.05.2024. © Screenshot
30 Min
Gute Rechte, schlechte Rechte mit Schlecky Silberstein - Bosettis Woche #74 © NDR
ARD Mediathek
Björn Höcke neben einem Mikrofon © NDR
36 Min
Ein Schild wirbt mit sexuellen Dienstleistungen © NDR
ARD Mediathek
Dieser vier Meter hohe und acht Meter lange Zetros ist das zweite Zuhause von Rena und Gustav. © NDR/Sonja Kättner-Neumann
ARD Mediathek
Mehr anzeigen Mehr anzeigen