Auf dem Wasser durch den Norden: Die Seen Mecklenburgs

Sendung: Doku & Reportage | 05.11.2022 | 16:30 Uhr 59 Min | Verfügbar bis 05.11.2024

Die Seen und Flüsse Mecklenburgs sind für die Menschen aus der Region Heimat und Sehnsuchtsort zugleich. Über 2.000 Seen machen Mecklenburg-Vorpommern zum wasserreichsten Bundesland. Flüsse wie Havel oder Peene durchziehen das Land wie blaue Wasseradern. Die Reise durch das Naturparadies bietet eine besondere Perspektive: Der Blick geht vom Wasser aufs Land. Von Fürstenberg an der mecklenburgischen Grenze geht es durch urige Wälder und entlang weitläufiger Wiesen über Müritz, Warnow und Peene bis ins windige Achterwasser.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Auf-dem-Wasser-durch-Norden-Die-Seen-Mecklenburgs,doku2052.html

Mehr Doku & Reportage

Zeesboote auf dem Darßer Bodden. © rbb/NDR
ARD Mediathek
Heiße Quellen in Island. © Screenshot
ARD Mediathek
Ein Mann spielt Geige. © Screenshot
ARD Mediathek
In einer Glasvitrine liegen zerschossene Schulbücher. © Screenshot
ARD Mediathek
Eine Person, deren Gesicht von einem blauen Klecks und einem schwarzen Fragezeichen verdeckt wird, sitzt auf der Couch und hält ein Baby im Arm. © Benjamin Kahlmeyer
ARD Mediathek
Eine Frau sitzt in einer Stube, in der bereits ihre Vorfahren saßen. © Screenshot
ARD Mediathek
John's Burger mit dem Food-Truck unterwegs: Daniel, John, Takashi und Sophie - vier Burger-Feunde aus vier Nationen. © NDR/Ulrich Patzwahl
ARD Mediathek
Ein altes Bauernhaus, das von der Natur umwachsen ist. © NDR/Patrick Rott
ARD Mediathek
Eine junge Frau mit Brille und Kappe blickt in die Kamera. Sie steht vor einer Wand mit Bildern. © Screenshot
ARD Mediathek
Wohnwagen im Miniformat: Eine Fahrradfahrerin zieht ihr mobiles Zuhause als Anhänger hinter sich her. © WDR/NDR
ARD Mediathek
Eine Menschenmenge bei einem Outdoor Festival. Menschen recken ihre Arme nach oben, einige halten Getränkebecher und Handys. Zwei Junge Frauen ragen über die restlichen Leute auf und küssen sich. © Screenshot
ARD Mediathek
Weite Strecken der Südküste Englands sind karg und unwirtlich - und gerade deshalb auch bei rauem Wetter atemberaubend schön wie hier auf der Halbinsel Portland. © NDR/MANFRED SCHULZ TV&FilmProduktion
ARD Mediathek
Mehr anzeigen Mehr anzeigen