Auf dem Wasser durch den Norden: Die Seen Mecklenburgs

Sendung: Doku & Reportage | 05.11.2022 | 16:30 Uhr 59 Min | Verfügbar bis 05.11.2024

Die Seen und Flüsse Mecklenburgs sind für die Menschen aus der Region Heimat und Sehnsuchtsort zugleich. Über 2.000 Seen machen Mecklenburg-Vorpommern zum wasserreichsten Bundesland. Flüsse wie Havel oder Peene durchziehen das Land wie blaue Wasseradern. Die Reise durch das Naturparadies bietet eine besondere Perspektive: Der Blick geht vom Wasser aufs Land. Von Fürstenberg an der mecklenburgischen Grenze geht es durch urige Wälder und entlang weitläufiger Wiesen über Müritz, Warnow und Peene bis ins windige Achterwasser.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Auf-dem-Wasser-durch-Norden-Die-Seen-Mecklenburgs,doku2052.html

Mehr Doku & Reportage

Das weit überstehende Dach sorgt für Sonnenschutz auf der Terrasse. © NDR/BR/Sabine Reeh
29 Min
Ein dekorierter Glühweinstand auf einem Weihnachtsmarkt. © Colourbox Foto: Roman Babakin
45 Min
Ein kleines Paddelboot auf stillem Wasser der Schlei. © Karin Eishauer Foto: Karin Eishauer
28 Min
Charly Hübner © Screenshot
60 Min
Völlig offen nach Süden: Die Bauherren legten Wert auf helle, großzügige Raumfolgen. © NDR/BR/Herbert Stolz
29 Min
Sternenteleskope mit einem leuchtenden Mond im Hintergrund. © Screenshot
24 Min
Einzigartig in Deutschland: Die mit der Yakisugi-Methode verkohlte Holzfassade. © NDR/BR/S. Ottinger/R. Rissland
29 Min
Die Weser umringt von grünen Feldern und Wäldern im Sonnenuntergang.
59 Min
Und immer wieder fragen, wo der kürzeste Weg lang führt. © NDR
45 Min
Eine Frau führt zwei Pferde am Zügel. © Screenshot
29 Min
Arne Jessen und Vanessa Kossen stehen in einer Apfelplantage. © Screenshot
58 Min
Eine Schildkröte in der Karibik. © Screenshot
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen