Stand: 05.08.2018 01:03 Uhr

Finkenwerder feiert große Open-Air-Party

Mehr als 9.000 Menschen sind am Sonnabend zur zweiten großen Sommertour-Party von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal gekommen, davon reisten 2.000 Besucher mit der Fähre an. Denn dieses Mal wurde auf Finkenwerder gefeiert - und zwar mit der Hermes House Band und Sydney Youngblood. Die Moderatoren Anke Harnack und Christian Buhk führten durch das rund sechsstündige Bühnenprogramm. Doch zunächst ging es darum, die Stadtteilwette zu gewinnen.

Tausende Menschen stehen vor der Partybühne in Finkenwerder.

Sommertour-Party in Finkenwerder

Hamburg Journal -

Rund 9.000 Menschen sind zur Sommertour-Party von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal nach Finkenwerder gekommen. Die Hermes House Band und Sydney Youngblood brachten die Bühne zum Beben.

3,75 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Finkenwerder gewinnt die Stadtteilwette

Bevor die Künstler die Bühne betreten, sind die Finkenwerder selbst gefragt: Sie müssen die Stadtteilwette gegen den NDR gewinnen. NDR 90,3 und das Hamburg Journal hatten gewettet, dass die Finkenwerder es nicht schaffen, mindestens 300 Menschen als Fischer verkleidet vor der Sommertour-Bühne zu versammeln und gemeinsam den Zungenbrecher "Fischers Fritz fischt frische Fische" aufzusagen. Für die Finkenwerder ist das überhaupt kein Problem: Schnell tummeln sich zumeist blau-weiß gekleidete Menschen vor der Bühne, die stolz ihren selbst gebastelten Fischfang präsentieren. Insgesamt 561 Fischerinnen und Fischer werden gezählt, darunter 332 Frauen und 229 Männer. In einem großen Chor geht ihnen dann auch noch der berühmte Zungenbrecher flüssig über die Lippen - Wette gewonnen! Von diesem Erfolg profitiert nun die "MusikInsel Finkenwerder". Als gemeinnütziges Stadtteilprojekt erhält sie vom Sommertour-Partner Lotto Hamburg eine Spende in Höhe von 1.000 Euro, die für den Kauf eines Akkordeons verwendet werden soll. Hinzu kommen 1.000 Euro, die der Bezirk Hamburg-Mitte spendet.

Sommertour: Kaiserwetter auf Finkenwerder

Weitere Informationen

Ihr Foto

Waren Sie bei der Sommertour auf Finkenwerder dabei? Hier finden Sie die Besucher-Bilder des Abends, die NDR 90,3 und das Hamburg Journal von Ihnen gemacht haben. mehr

Auf den Spuren von Sydney Youngblood

Der erste Act des Abends heißt Sydney Youngblood. "Wie geht es euch?", fragt er das Publikum auf Deutsch und beginnt sogleich mit seinem Hit "If Only I Could". Schnell stellt er fest: "Nur Sydney Youngblood wäre langweilig!" Stattdessen begeistert er die Finkenwerder mit "der Geschichte von Sydney Youngblood", wie er selbst sagt - also mit den Songs, die ihn selbst am meisten geprägt haben. Und so beginnt diese Reise im Jahr 1979 mit dem Song "Ride Like the Wind". Lange in den 70ern will er aber der 57-Jährige aber nicht verbleiben. "Wer liebt die 80er?", ruft er in die Menge und erntet Jubel. Mit seinen Coverversionen von "Come Back and Stay" und "Billie Jean" ehrt er Paul Young und Michael Jackson. Den Abschluss bildet seine Version von "Purple Rain", dem Kult-Hit des 2016 verstorbenen Sängers Prince.

Sommertour on Demand
04:52

Sydney Youngblood: "If Only I Could"

04.08.2018 20:30 Uhr

Sydney Youngblood hat bei der Sommertour von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal auf Finkenwerder gespielt. Hier können Sie den Song "If Only I Could" von seinem Auftritt sehen. Video (04:52 min)

06:39

Hermes House Band: "I Will Survive"

04.08.2018 22:00 Uhr

Die Hermes House Band hat bei der Sommertour von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal auf Finkenwerder gespielt. Hier können Sie den Song "I Will Survive" von dem Auftritt sehen. Video (06:39 min)

08:30
03:03
03:45
07:51
03:26

Hermes House Band: "Amarillo"

04.08.2018 22:00 Uhr
05:43

Kein Sommer ohne die Hermes House Band

"Was für eine Sommernacht", ruft die Hermes House Band, nachdem sie sich mit "Amarillo" die Aufmerksamkeit des Publikums gesichert haben. "Lasst uns das zu einer Party machen, die wir nicht vergessen werden", fügt Sänger Jop hinzu. Und tatsächlich: Bei der Band aus den Niederlanden bleibt keiner mehr ruhig stehen. Es folgen Hits wie "Hit the Road Jack", "Please Don't Go" und ihr Sommerthit von 2017, dem Johnny-Cash-Cover "Ring of Fire". Hier sollen die Zuschauer nicht einfach nur mitsingen - eine Choreografie ist gefragt. Ihr erster Auftritt in Deutschland überhaupt war übrigens in Hamburg. Damals feierten sie mit ihrem Cover von Gloria Gaynors Song "I Will Survive" ihren ersten großen Erfolg, den die Band auch an diesem Abend spielt. "Seit 20 Jahren sind Hamburg und wir gute Freunde", sagt Jop. Der Performance nach zu urteilen, bleiben sie das auch die nächsten 20 Jahre.

Das große Sommertour-Finale wird am 11. August in Alsterdorf gefeiert.

Zurück zur Übersicht

Das war die Sommertour 2018!

Die Sommertour von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal endete mit einem grandiosen Finale in Alsterdorf. Insgesamt kamen 28.000 Besucher zu den Partys in drei Stadtteilen. mehr

Porträt: Finkenwerder - Stadtteil am Wasser

04.08.2018 18:05 Uhr

Früher ein Fischerdorf, heute ein wichtiger Luftfahrtstandort: Finkenwerder kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken - und das sieht man dem Stadtteil an. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 04.08.2018 | 22:00 Uhr

Mehr Videos und Audios

02:29
Hamburg Journal

Sommertour mit Hermes House Band und Youngblood

03.08.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:60
02:13
Hamburg Journal

Sommertour: Die Vorfreude steigt

30.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal