Das Stadtgespräch

Thomas Doll: Fußballkarriere in zwei deutschen Staaten

Freitag, 25. September 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Thomas Doll © imago / Jan Huebner
Thomas Doll war Top-Fußballer in der DDR und in der Bundesrepublik.

Bald ist runder Geburtstag: Der Tag der deutschen Einheit jährt sich zum dreißigsten Mal. Auch für Thomas Doll, den ehemaligen HSV-Spieler und -Trainer, ein besonderes Jubiläum. Er hat damals in der DDR bei Lok Malchin das Fußballspielen gelernt, hat sich zu DDR-Zeiten von der Kinder- und Jugendsportschule bis in die Nationalmannschaft vorgearbeitet. Es war nicht immer einfach, vor allem dann, wenn seine Eltern "Westpakete" bekamen.

Thomas Doll © Witters

AUDIO: Thomas Doll über Fußball und die Deutsche Einheit (39 Min)

Der Mauerfall und danach

Wie Thomas Doll den Mauerfall erlebt hat, seine schönsten und schlimmsten Momente, davon erzählt er in der Sendung. Und er berichtet auch über seine Stationen beim HSV, bei Lazio Rom und in der Nationalmannschaft des wiedervereinten Deutschlands.

Moderation: Britta Kehrhahn

Weitere Informationen
Trainer Thomas Doll © picture-alliance

Doll: Von Malchin über Ungarn nach Hannover

Vom mecklenburgischen Malchin über Berlin, Hamburg, Italien und Ungarn nach Hannover: Die Karriere von Ex-Profi und Trainer Thomas Doll hatte Höhen und Tiefen. Seine Laufbahn in Bildern. (28.05.2019) Bildergalerie

Der Hamburger Hafen © picture-alliance/ dpa

Treffpunkt Hamburg

Aktuelle Themen und spannende Studiogäste: Der "Treffpunkt Hamburg" bei NDR 90,3 bietet ein abwechslungsreiches Abendprogramm. mehr

NDR 90,3 Livestream

Hamburg am Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr
Live hörenTitelliste