Das Stadtgespräch

Der Tod gibt keine Ruhe

Freitag, 14. September 2018, 20:00 bis 22:00 Uhr

Britta Kehrhahn im Stadtgespräch mit Rechtsmediziner Klaus Püschel und Gerichtsreporterin Bettina Mittelacher. Anlass ist die Neuerscheinung des Buches "Der Tod gibt keine Ruhe". © NDR Fotograf: Anna Rüter

Stadtgespräch: Rechtsmediziner Prof. Dr. Klaus Püschel

NDR 90,3 - Treffpunkt Hamburg -

Was ist das für ein Arzt, dessen Patienten meistens schon tot sind. Und wenn sie leben, dann wurde ihnen Gewalt angetan. Prof. Dr. Klaus Püschel ist Chef der Rechtsmedizin im UKE.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Britta Kehrhahn (rechts) im Stadtgespräch mit Rechtsmediziner Klaus Püschel und Gerichtsreporterin Bettina Mittelacher.

Er geht morgens aus dem Haus und weiß nicht, was ihn erwartet. Jeder Tag mit anderen Fällen. Er untersucht die Toten, aber auch die Lebenden, denen Gewalt angetan wurde. Seit nun 27 Jahren ist Prof. Dr. Klaus Püschel Chef der Rechtsmedizin im Universitätsklinikum Eppendorf (UKE). Gemeinsam mit der Gerichtsreporterin Bettina Mittelacher, Hamburger Abendblatt, hat er ein neues Buch geschrieben: "Der Tod gibt keine Ruhe" - spannende Fälle aus der Rechtsmedizin.

Schockierende Mord- und Todesfälle

Im Gespräch mit Britta Kehrhahn erzählen die beiden von schockierenden Mord- und Todesfällen, von falsch ausgestellten Totenscheinen, vom Umgang mit eigenen Emotionen, vom Abschalten in der Freizeit.