Kulturjournal Spezial

Graffiti-Stadt Hamburg

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:00 bis 21:00 Uhr

Ein Graffiti unter der Argentinienbrücke in Steinwerder zeigt die Silhouette der Stadt, die Aufschrift "Hamburg, Tor zur Welt". © NDR Fotograf: Daniel Sprenger

Graffitistadt Hamburg

NDR 90,3 - Kulturjournal Spezial -

Sind Bemalungen von Wänden und Zügen in Hamburg Schmiererei oder Kunst? Wir sprechen im Kulturjournal Spezial mit Malern und mit Entfernern von Graffitis in der Hansestadt.

4,5 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
"Hamburg, Tor zur Welt": ein Graffiti unter der Argentinienbrücke in Steinwerder

In zahlreichen Straßen Hamburgs kann man Graffitis sehen und es gibt viele Menschen, für die sind Bemalungen von Wänden oder sogar Zügen nur Schmierereien und ein Ärgernis. Es gibt aber auch eine große Szene in Hamburg, die Graffiti als Kunstform begreift. Im Kulturjournal Spezial geht es um diesen Gegensatz. Es kommen Maler zu Wort, die nachts heimlich auf Gleise steigen und Züge anmalen. Aber auch ein Graffiti-Entferner, der jeden Tag Fassaden in Hamburg reinigen muss.

Moderation: Danny Marques Marcalo

Weitere Informationen

Riesen-Graffitis in S-Bahnstation Königstraße

Bilder wie aus New York in Hamburg-Altona: Unbekannte haben zwei Tunnelstationen der S-Bahn großflächig besprayt. "In dieser Größe ist uns das neu", heißt es bei der Bahn. mehr

Kulturjournal Spezial

Jeden Mittwoch ab 20 Uhr stellen wir Ihnen im Kulturjournal Spezial besondere Menschen und Themen aus Kultur, Politik, Gesellschaft und den Wissenschaften vor. mehr