Treffpunkt Hamburg

Der Garten im September

Donnerstag, 30. August 2018, 20:00 bis 22:00 Uhr

Wegwerfen, total zurückschneiden oder umsetzen? Nach diesem heißen Sommer ruft der Garten nach Pflege. Im September ist die Zeit, um Stecklinge zu schneiden und Saat zu sammeln. Wie das am Besten gelingt und worauf Sie dabei besonders achten müssen, erfahren Sie im Treffpunkt Hamburg ab 20 Uhr.

Darauf kommt es beim Rückschnitt an

NDR 90,3 Gartenexperte Helge Masch beantwortet Ihre Fragen rund um den Garten. Stellen Sie Ihre Frage gern jetzt schon - unter der kostenfreien Telefonnummer 0 8000 903 903, den Messenger in der NDR Hamburg App oder über das unten stehende Formular (wird in der App nicht angezeigt). Und natürlich könne Sie auch gern ein Foto mitschicken (Querformat; .jpg). 

Meine Daten
Meine Frage
Einverständnis
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Weitere Informationen

Gartentipps für September

Wer jetzt immergrüne Pflanzen umsetzt, sorgt für starkes Wachstum im Frühjahr. Zudem ist es Zeit, Blumenzwiebeln fürs Frühjahr und Herbststauden zu pflanzen. mehr

Pflanzen im August richtig zurückschneiden

Schneiden oder nicht? Gartenexperte Helge Masch erklärt, welche Pflanzen im August zurückgeschnitten werden dürfen und worauf Gärtner dabei unbedingt beachten sollten. mehr

Was hilft bei Hitzeschäden im Rasen?

Die extreme Trockenheit hat viele Rasenflächen in eine braune Steppenlandschaft verwandelt. Woran erkennt man, ob der Rasen noch zu retten ist und wie lässt er sich ausbessern? mehr

Blumensamen ernten für das nächste Jahr

Im Spätsommer ist der richtige Zeitpunkt, um Samen von Sommerblumen für das nächste Gartenjahr zu sammeln. Das Ernten des Saatguts ist ziemlich einfach. mehr

Anleitung: Pflanzenvermehrung durch Stecklinge

Die Vermehrung durch Stecklinge ist für Zimmerpflanzen, Sommerblumen und winterharte Stauden geeignet. Für eine gelungene Pflanzenvermehrung gilt es einiges zu beachten. mehr