Eine Frau, Mitte 50, arbeitet mit einem Laptop von zu Hause aus und kommuniziert per Headset mit Kollegen - Homeoffice auf dem Sofa, © picture alliance / Jochen Tack | Jochen Tack Foto: Jochen Tack

Zur Sache: Homeoffice in Zeiten von Corona

Stand: 25.01.2021 08:24 Uhr

Viele Schleswig-Holsteiner arbeiten seit Ausbruch der Corona-Pandemie im Homeoffice - und es sollen noch mehr werden.

von Kathrin Völckers

Die Bundesregierung hat in dieser Woche den Lockdown verlängert und eine Verordnung zum Homeoffice erlassen, die am kommenden Mittwoch in Kraft treten soll. Sie gilt vorerst bis zum 15. März.

Danach sind Arbeitgeber unter anderem verpflichtet, Homeoffice anzubieten. Arbeitnehmer sollten das Angebot annehmen, soweit sie können. Müssen Büro-Räume von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden, müssen pro Person zehn Quadratmeter zur Verfügung stehen. Hintergrund: Kontakte auch bei der Arbeit vermeiden, um besonders den neuen Virus-Mutationen keine Angriffsfläche zu bieten, da die Mutationen nach den bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnissen ansteckender sind, als das ursprüngliche Virus.

Jemand arbeitet zu Hause an einem Laptop. © photocase.de Foto:  willma...

AUDIO: Zur Sache: Homeoffice in Zeiten von Corona (71 Min)

Zahl der Menschen im Homeoffice laut Studie gesunken

Die Hans-Böckler-Stiftung, das Mitbestimmungs-, Studien- und Forschungsförderwerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes, hat in einer repräsentativen Studie die Homeoffice-Nutzung während der Corona-Pandemie untersucht. Dabei kam heraus, dass beim ersten Lockdown im vergangenen Frühjahr 27 Prozent der deutschlandweit Befragten im Homeoffice gearbeitet haben, beim Lockdown light im November waren es nur 14 Prozent. Die IHK zu Kiel hat in einer Blitzumfrage ermittelt, welche Probleme die Schleswig-Holsteiner im Homeoffice haben. Viele bemängelten unter anderem ein zu langsames Internet.

Live-Sendung klärt Fragen

Über das Für und Wider des Homeoffice in Zeiten der Pandemie haben wir in unserer Sendung Zur Sache gesprochen. Talk-Gäste bei Moderatorin Leslie Hodam waren:

  • Prof. Dr. Claudia Buengeler, Professorin am Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität Kiel
  • Jörg Orlemann, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Kiel
  • Frank Schischefsky, Sprecher der Gewerkschaft ver.di
  • Dr. Kirsten Hartmann, Bereichsleiterin Recht bei der Hansewerk AG Quickborn

Weitere Informationen
Ein Mann hält sich die Hand an der schmerzenden Rücken. © Colourbox

Rückenschmerzen durch Homeoffice

Orthopäden und Physiotherapeuten berichten von einem deutlich Zuwachs an Patienten in Schleswig-Holstein. Der Grund: Viele, die im Homeoffice arbeiten, haben dort keine Büromöbel und sitzen falsch. mehr

Eine Hand zeigt auf den Bildschirm eines Computers. © NDR Foto: Simone Steinhardt

Homeoffice in der Corona-Krise lockt Hacker an

Um ihre Mitarbeiter in der Corona-Krise schnell ins Homeoffice schicken zu können, haben Unternehmen teils die Sicherheitsstandards ihrer Firewall reduziert. Das ruft verstärkt Hacker auf den Plan. mehr

Podcast Bild für die Sendung "Zur Sache". ©  Roman Gorielov/fotolia Foto:  Roman Gorielov

Podcast: Zur Sache

Jeden Sonntag diskutieren Experten in der Sendung "Zur Sache" von 18 bis 20 Uhr über das Thema der Woche. Auch die Meinungen und Fragen der Hörerinnen und Hörer sind gefragt. mehr

Montage Jahresrückblick: Nachrichtenbilder aus den Bundesländern Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern in einem Filmstreifen © dpa, Fehmarnbelt Development Joint Venture Foto: Jochen Lübke, Jens Wolf, Jens Ressing

Die Themen im Überblick

Mitschnitte, Zusammenfassungen, Hintergrundberichte - alles zu den Sendungen "Zur Sache" zum Nachlesen und Nachhören. mehr

Diskutieren Sie mit!

Natürlich können Sie sich wieder an der Sendung beteiligen: Nutzen Sie einfach das unten angefügte Formular oder senden Sie uns eine Nachricht im Messenger der kostenlosen NDR-Schleswig-Holstein App. Sie können auch eine Mail schreiben an zursache@wellenord.de - oder uns kostenfrei anrufen unter (08000) 96 66 66.

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Zur Sache | 24.01.2021 | 18:05 Uhr

Livestream NDR 1 Welle Nord

ARD Hitnacht

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste