Stand: 26.02.2018 10:31 Uhr

Politik kritisiert "herumwurschtelnde" Pflegeheime

Rebekka Merholz mit ihren Gästen Heiner Garg und Gerwin Stöcken.

Für Betreiber von Pflegeheimen gelten viele Regeln - es gibt etwa Vorschriften zu Pflege und Vereinbarungen zum Personalstandard. Doch die werden nicht immer eingehalten. Verstöße gebe es immer wieder, sagte Sozialminister Heiner Gard (FDP) am Sonntag in der Sendung Zur Sache. Der Hauptgrund sei der Personalmangel. Die Heime seien aber zu zögerlich, Probleme rechtzeitig zu melden, so Garg.

Zu selten Hilferufe aus den Heimen?

Diese Erfahrung macht auch die Heimaufsicht der Stadt Kiel, die im Verantwortungsbereich von Sozialdezernent Gerwin Stöcken (SPD) liegt. Die Personalstandards würden immer häufiger nicht eingehalten - und Abhilfe gebe es auch nicht schnell genug, sagt Stöcken. Zu selten gebe es Rückmeldung der Heime an die Behörde, dass sie in einer Krise stecken und Hilfe benötigen. "Man wurschelt eher rum und sieht, dass man irgendwie über die Runden kommt".

Rebekka Merholz mit ihren Gästen Heiner Garg und Gerwin Stöcken. © NDR Fotograf: Gino Laib

Zur Sache: Es fehlt Pflegepersonal

NDR 1 Welle Nord -

Rund 90.000 Pflegebedürftige gibt es momentan in Schleswig-Holstein, die Kapazitäten in den Pflegeheimen sind aber jetzt schon erschöpft. Heiner Garg und Gerwin Stöcken nehmen Stellung.

4,5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Altenpfleger verdienen 700 Euro weniger

Garg beklagte außerdem das öffentliche Image der Altenpflege. Das müsse dringend besser werden. Und Stöcken appellierte an jeden Einzelnen, alten und pflegebedürftigen Menschen mehr zu helfen. Auch das könne zu einer besseren Pflegesituation beitragen. Garg forderte, dass sich die Gehälter in der Krankenpflege und in der Altenpflege angleichen. Eine examinierte Fachkraft in der Krankenpflege verdiene fast 700 Euro im Monat mehr als eine examinierte Fachkraft in der Altenpflege - und das geht gar nicht, sagte Garg. Beide hätten dieselbe Verantwortung.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Zur Sache | 25.02.2018 | 18:00 Uhr

Podcast

Podcast: Zur Sache

Jeden Sonntag diskutieren Experten in der Sendung "Zur Sache" von 18 bis 20 Uhr über das Thema der Woche. Auch die Meinungen und Fragen der Hörerinnen und Hörer sind gefragt. mehr

Die Themen im Überblick

Mitschnitte, Zusammenfassungen, Hintergrundberichte - alles zu den Sendungen "Zur Sache" zum Nachlesen und Nachhören. mehr

Pflegeheime: Weder satt noch sauber

Schwere Vorwürfe gegen zwei Pflegeheime im Kreis Nordfriesland: Nach Recherchen des NDR Schleswig-Holstein gibt es dort massive Pflegemängel. Der Träger Alloheim weist das zurück. mehr

Pflegeheime als Spielball auf dem Finanzmarkt

Schleswig-Holstein ist bundesweit das Land mit dem höchsten Anteil an privaten Pflegeheimplätzen. Auch Finanzinvestoren profitieren davon - wie beim Unternehmen Alloheim. mehr