Brunsbütteler Klaus Keck spielt in einem mit Postern behangenen Zimmer, Gitarre und Mundharmonika und singt dazu © NDR Foto: Carsten Rauterberg

Brunsbüttel: "SOS Klaus" Keck

Sendung: Von Binnenland und Waterkant | 24.04.2013 | 20:05 Uhr | von Carsten Rauterberg 5 Min

"SOS Klaus" ist Vollblutmusiker, in Brunsbüttel und Umgebung bekannt wie ein bunter Hund und der Erfinder und Macher der "SOS-Künstlerbörse" in Brunsbüttel. Der ehemalige Seemann liebt ehrliche handgemachte Musik. Er spielt fast alles: Shanties, Schlager, Pop, Rock - nur keinen Heavy Metal.