Ein goldenes Fahrzeug mit einer grünen Figur ist im Theater vor einer schwarzen Wand zu sehen. © NDR Foto: Linda Ebener

Wasser Marionetten Theater - einzigartig in Lübeck

Stand: 16.01.2022 12:20 Uhr

Das Lübecker Wasser Marionetten Theater ist weltweit einzigartig. Niemand hat sich bisher an diese Kunstform getraut, Marionetten im Wasser spielen zu lassen. Außer Künstler und Musiker Wolf Malten.

von Linda Ebener

Vor 31 Jahren hat Wolf Malten das Wasser Marionetten Theater in Lübeck ins Leben gerufen. Heute betreibt er es zusammen mit seiner Frau Anna Malten. Sie sind ein gutes Team. Sie entwickeln die Geschichten, modellieren die Unterwasserpuppen, Wolf Malten komponiert die Musik und am Ende spielen sie gemeinsam das fertige Stück in ihrem 3.000 Liter Aquarium. Mit Licht und Musik bewegen sich die Puppen im Wasser. Nach zwei Jahren Coronapause dürfen die beiden nun endlich wieder die Puppen schwimmen lassen. Künstlerin und Märchenerzählerin Anna Malten ist sichtlich erleichtert. "Für mich war das schönste Erlebnis, dass wieder Menschen hier reinkommen und sie dankbar dafür sind, dass sie jetzt endlich wieder sowas erleben können."

Die Idee hinter dem Wasser Marionetten Theater

Anna und Wolf Malten sitzen nebeneinander auf blauen Zuschauersitzen im Theater. © NDR Foto: Linda Ebener
Das Wasser Marionetten Theater besteht aus ihnen: Anna und Wolf Malten.

Die Idee zu diesem außergewöhnlichen Theater kam Wolf Malten mit einem Freund aus Finnland. Sie haben angefangen, Marionetten zu entwerfen, die sich im Wasser bewegen können. Dann haben sie in einem kleinen Wasserbecken gespielt und sind damit unter anderem in Schweden aufgetreten. Das Publikum war begeistert. Irgendwann hatte sein finnischer Freund keine Lust mehr, Wolf Malten dafür umso mehr, er wollte die Idee in Lübeck umsetzen. Zusammen mit der Figurenspielerin Simone Frömming hat der Musiker dann vor 31 Jahren das Figurentheater in der Hansestadt gegründet. Allerdings ist sie früh gestorben - aufgeben wollte der heute 61-Jährige aber nicht.

Wolf Malten hat lange nach geeigneten Räumen gesucht

Er hat sich neue Puppenspieler gesucht, war viel auf Tournee und hat sich um Räumlichkeiten gekümmert. Und das war gar nicht so leicht. Gemeinsam mit der Stadt Lübeck haben sie einen Raum gefunden - den Vortragsraum im Museum für Natur und Umwelt. Den hat er damals mit einigen Mitarbeitern zu einem kleinen Theater umgebaut und da fing alles an. Doch dort blieb es nicht, erklärt Wolf Malten. "Wir haben in öffentlichen Räumen gespielt, im Rathaus zum Beispiel, das war unsere Spielstätte. Nur wenn wir unsere Spielzeit dort beendet hatten, mussten wir alles abbauen, auch die Schilder." Später fand das Theater auf dem LNG-Gelände, einer ehemaligen Lübecker Werft, Platz. "Es war zauberhaft. Wir haben auch tolle Dinge gemacht, aber es war weder finanzierbar noch heizbar. Wir haben da unter widrigsten Umständen gearbeitet."

Im Theater sind im dunkeln diverse Instrumente vor einer Leinwand aufgebaut. © NDR Foto: Linda Ebener
Die Musik ist von Wolf Malten selbst komponiert - und gespielt.

2018 dann die Rettung. Eigentlich hatte der Musiker nur eine Unterstellmöglichkeit für die Theater-Technik gesucht, doch an der Kanalstraße hat er dann die perfekten Räumlichkeiten für das Wasser Marionetten Theater gefunden. Anna und Wolf sind überglücklich, obwohl sie nicht so lange spielen konnten, wie eigentlich erhofft, denn Corona kam dazwischen und es ging von hundert auf null.

Corona-Auszeit für Änderungen genutzt

Das Ehepaar Malten hat die Zeit genutzt und umgebaut, neue Marionetten sind entstanden, und sie haben einige Geschichten entwickelt. In den neuen Räumlichkeiten gibt es Platz für zwei Bühnen. Auf der einen steht das 3.000 Liter Aquarium mit blauen Kinosesseln davor und auf der anderen stehen drei kleinere Becken - das ist die Kinderbühne. Außerdem gibt es eine Figurenbauwerkstatt, ein Tonstudio und den Fundus - alles unter einem Dach, freut sich Wolf Malten.

Die Arbeit an schwimmenden Marionetten dauert lange

Wolf und seine Frau Anna kennen sich seit acht Jahren, seitdem ist sie Teil des besonderen Theaters. Als Künstlerin und Autorin wollte sie eigentlich keine Puppenspielerin werden, doch das Wasser Marionetten Theater hat es ihr angetan. "Ich hab eine Figur aus Textilien gebaut und ich wollte, dass die wie bunte Fähnchen im Wind so durch das Wasser wandert und ich glaub, ich hab acht Wochen lang aus verschiedensten Stoffen mit unterschiedlichen Materialien experimentiert, um eine Stabilität herzustellen und sie schwimmen und nicht untergehen zu lassen."

Anna Malten sitzt lächelnd hinter einer der Marionetten aus ihrem Theater. © Wasser Marionetten Theater Lübeck Foto: Wolf Malten
Die 53-jährige Anna Malten taucht mit den Puppen ab.

Der Bau der kleinen Marionetten nimmt viel Zeit in Anspruch. "Wahrscheinlich hat es deshalb sonst noch niemand auf der Welt ausprobiert", sagt Wolf Malten und das Ehepaar schaut sich an und lacht. "Figurenbau dauert bei uns lange, denn wir müssen ja im Trockenen bauen und dann müssen die Figuren im Wasser ausprobiert werden, dabei kommen dann verschiedene Materialien zum Einsatz. Früher haben wir viel mit Schaumstoff gearbeitet, das saugt sich dann voll und im Wasser kann es sich toll bewegen, aber es ist nicht so haltbar. Irgendwann sind wir auf Kunststoffe, Silikone ausgewichen und inzwischen ist es so, dass wir die Figuren aus Silikon gießen."

Das Marionetten-Spiel ist schwierig

Die Bewegungen im Wasser sind nicht so einfach, wie sie aussehen. Sie sind fließend und träge. Schnelle Bewegungen funktionieren unter Wasser nicht so gut, sagt die 53-jährige Anna Malten. "Das Publikum fragt mich nach Auftritten häufig, oh, das ist doch bestimmt wahnsinnig schwer und ich kann immer sagen, ja und nein. Schwierig wird es, wenn ich einen ganz bestimmten Plan habe und die Figur zwingen möchte, etwas zu machen. Dann macht sie das garantiert nicht. Ich muss mich wirklich auf die Figur und das Wasser einlassen." Anna und Wolf Malten spielen immer an den ersten beiden Wochenenden im Monat. Der 61-Jährige komponiert und macht die Musik und Anna taucht mit den Puppen ab. Ein tolles und harmonisches Team.

Die nächsten Aufführungen sind am 4. und 5. Februar.

Weitere Informationen
Kinosessel stehen in einem Kinosaal vor einer Leinwand. © picture alliance/dpa/Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

Durchwachsenes Jahr für Kinos und Theater

Die Corona-Pandemie war und ist für die Kulturszene eine enorme Herausforderung. mehr

Eine Eintrittskarte für ein Kino liegt auf einem braunen Tisch. © photocase.de / complize Foto: photocase.de / complize

Theatertickets statt Antidepressiva - Kultur für die Psyche

Tag der psychischen Gesundheit: Kultur tut der Seele gut - sie kann sogar helfen, Depressionen und Ängste zu überwinden. mehr

Auf dem Bild sind vier Schauspielerinnen und Schauspieler zu sehen. Kolja Martens, Tobias Zepernick, Marlene Metzger und Marie Sofie Jacob. Es sieht aus als würden sie wild tanzen oder diskutieren. © Kolja Martens Tobias Zepernick Marlene Metzger Marie Sofie Jacob Foto: Olaf Malzahn

Taschenoper in Lübeck feiert Premiere

Nachdem die Taschenoper lange vom Theater Lübeck abhängig war, ist sie jetzt eigenständig und feiert Premiere. mehr

Der Marionettenbauer Peter Bayer steht in seiner Werkstatt und hält eine Marionette in die Höhe. © NDR Foto: Sebastian Parzanny

Wie ein Kieler Original aus Abfall Marionetten baut

Seit über 40 Jahren baut der Kieler Peter Beyer Marionetten. Seine Spezialität: Puppen aus 90 Prozent Abfall. Damit hat er es sogar schon auf die Bühne gebracht und in ein bekanntes Musikvideo. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin! Schleswig-Holstein – Von Binnenland und Waterkant | 16.01.2022 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Theater

Livestream NDR 1 Welle Nord

ARD Hitnacht

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste