Sendedatum: 15.09.2019 10:00 Uhr

Vormerken: NDR 2 Soundcheck Festival 2020

Australien, USA, Dänemark, Großbritannien oder Irland - die spannendsten Newcomer aus aller Welt und die angesagtesten deutschsprachigen Künstler haben beim NDR 2 Soundcheck Festival in Göttingen 2019 für unvergessliche Konzertmomente gesorgt. Auf vier Bühnen standen 24 Bands und Einzelkünstler. Zur achten Auflage dieses besonderen Festivals kamen insgesamt 26.000 Zuschauer.

Grandioser Auftakt mit Johannes Oerding

Bild vergrößern
Johannes Oerding hat das NDR 2 Soundcheck Festival 2019 eröffnet.

Den Auftakt mit einem ausverkauften Konzert und jeder Menge mittanzenden Fans lieferte Johannes Oerding mit seinem aktuellen Radiohit "An guten Tagen". Die Musikfans feierten außerdem die Newcomer Christopher, Freya Ridings, Dermot Kennedy, Sam Fender, The Faim, Dean Lewis, Declan J. Donovan und Lewis Capaldi. Zum Abschluss holte NDR 2 mit der Musikszene Deutschland die deutschen Top-Acts Nico Santos, Lena, Michael Schulte, Jeannette Biedermann, Millé und Benne in die Lokhalle.

Zum neuen Herzstück des Festivals wurde in diesem Jahr die City Stage auf dem Schützenplatz. Um auf dem Schotterplatz eine besondere Atmosphäre zu schaffen, wurde die kreisförmige Veranstaltungsfläche von fünf Meter hohen Außenwänden optisch eingegrenzt. An den drei Festivaltagen haben die Zuschauer dort Live-Shows von Provinz, Giant Rooks, Younotus, Jade Bird, Lina Maly, Picture This, Mads Langer, Lilly Among Clouds und Justin Jesso genossen.

Bild vergrößern
NDR 2 Programmchef Torsten Engel (li.) und Göttingens OB Rolf-Georg Köhler: "Standort auf dem Schützenplatz ist eine gute Alternative".

Torsten Engel, Programmchef NDR 2: "Aus dem Schützenplatz eine richtige Open Air-Arena zu machen, war in diesem Jahr die mit Abstand größte Herausforderung. Das ist uns aus meiner Sicht sehr gut gelungen."

Rolf-Georg Köhler, Oberbürgermeister der Stadt Göttingen: "Ich habe gesehen, dass dieser Standort eine gute Alternative ist. Ich hatte das Gefühl, dass mehr Menschen hier waren. Das heißt, der Standort wird angenommen."

Neue Konzert-Locations: "Kraftanstrengung für alle Beteiligten"

Durch die Sanierung von Stadthalle und Jungem Theater mussten alternative Konzert-Locations gefunden werden. Neben der Verlegung der City Stage musste auch die Trainingshalle der BG Göttingen aufwendig umgestaltet und in die Halle 2 verwandelt werden. Das Deutsche Theater blieb mit seiner historischen Kulisse als Spielstätte erhalten. Auch das Festival-Finale konnte, wie gewohnt, in der Lokhalle stattfinden.

Bild vergrößern
Das neue Herz des Festivals auf dem Schützenplatz von oben.

Torsten Engel, Programmchef NDR 2: "Insgesamt war das wirklich eine Kraftanstrengung für alle Beteiligten, wir mussten schließlich ein komplett neues Areal schaffen. Am Ende des Tages bin ich aber sehr zufrieden mit der Umsetzung der Planungen, die uns fast zwei Jahre gekostet haben."

Rolf-Georg Köhler, Oberbürgermeister der Stadt Göttingen: "Dieses Festival ist sehr wichtig für die Stadt, passt zur Bevölkerung. Und für uns ist das natürlich auch ein nicht unwesentlicher Marketingfaktor, den wir dank des NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festivals hier auch generieren können."

Neuer Termin: 17.-19. September 2020 - jetzt Tickets sichern!

Der Termin für das neue NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival steht bereits fest. Vom 17. bis zum 19. September 2020 dreht sich in Göttingen wieder alles um Newcomer und die Stars der Musikszene Deutschland. Tickets für die NDR 2 Musikszene Deutschland 2020 (Sonnabend, 19.09.2020, Lokhalle) sind ab sofort für 28,00 Euro plus Gebühren unter ndrticketshop.de erhältlich.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 | 15.09.2019 | 10:00 Uhr