Sendedatum: 04.05.2016 16:50 Uhr

L

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z
  27. 1, 2, 3, ...

Lesley Gore - "It's My Party"

Zurück zur Übersicht L
Lesley Gore © picture alliance / dpa Foto: Barry Sweet
Im zarten Alter von 16 Jahren landete Lesley Gore 1963 einen Welthit. 2015 starb sie in New York.

Lesley Gore war eine der erfolgreichsten Sängerinnen der 60er-Jahre - nicht zuletzt dank ihres Mega-Hits "It's My Party". Süße 16 Jahre alt war die Amerikanerin 1963, als sie mit diesem Lied die weltweiten Hitparaden stürmte. Das Lied erzählt die Geschichte der ebenfalls 16-jährigen Judy, die auf ihrer Geburtstagsparty bitterlich weint. Und diese Judy gab es wirklich. Sie war die Tochter des Musikers Seymour Gottlieb. Und sie erzählte vor einigen Jahren in einem Interview mit der New York Times: "Die Party zu meinem 16. Geburtstag mit all meinen Freunden stand bevor. Und Mom und Dad wollten unbedingt meine Großeltern dazu einladen. Nun, ich war in der Pubertät - aufsässig - und wollte Oma und Opa natürlich nicht dabeihaben! Ich brach in Tränen aus, und mein Vater sagte: 'Nun wein' nicht!' Daraufhin antwortete ich: 'Es ist meine Party - und ich weine, wenn ich will!'"

Tränen brachten Papa auf die Idee zum Song

Judys trotziges "Es ist meine Party - und ich weine, wenn ich will!" brachte ihren Vater auf die Idee zu "It's My Party". Darin gab er statt Oma und Opa allerdings einem untreuen Johnny die Schuld für die Tränen. Das Lied landete bei Quincy Jones, einem damals noch unbekannten Musikproduzenten, der auf der Suche nach Material für seine Neuentdeckung Lesley Gore war. Die Sängerin erzählte 1997 im amerikanischen Fernsehsender WFLD: "Um zwei Uhr nachmittags gingen wir ins Studio, und nur drei Stunden später hatten wir drei Songs fix und fertig aufgenommen - das ist unvorstellbar heute!"

Bläser für Teenie-Musik

Vor allem, wenn man bedenkt, welchen Aufwand Quincy Jones betrieben hatte. Beispielsweise hatte er ein Bläser-Ensemble engagiert, was damals noch ungewöhnlich war für Teenager-Musik. Eine Woche später, so erinnerte sich Lesley Gore weiter, erlebte sie dann eine Überraschung. Sie traute ihren Ohren nicht: "Es war an einem Freitagnachmittag. Ich fuhr von der Schule nach Hause - ich durfte schon Autofahren. Und plötzlich hörte ich meine Platte im Radio. Es klang zwar wie meine Platte, aber ich war mir nicht ganz sicher, ob es wirklich meine Platte war!" Nur eine Woche nach der Aufnahme hatten schon alle Radiosender im Land ihre Platte - wie konnte das sein?

Quincy Jones hatte erfahren, dass auch der erfolgreiche Musikproduzent Phil Spector den Song mit der bereits sehr bekannten Mädchenband "The Crystals" aufnehmen wollte. Um dem großen Phil Spector zuvorzukommen, hatte Quincy Jones deshalb alle Hebel in Bewegung gesetzt, um seine Version mit Lesley Gore in Rekordzeit auf den Markt zu bringen. Mit Erfolg, wie wir heute wissen: "It's My Party" von Lesley Gore wurde ein Welthit.

Weitere Informationen
Die Mitglieder der Gruppe ABBA: Anni-Frid, Benny, Björn und Agnetha © picture-alliance / Mary Evans Picture Library

Die Geschichte zum Hit

Die bekanntesten Lieder der letzten 50 Jahre sind aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Bei NDR 1 Niedersachsen hören Sie die Geschichte hinter den Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 04.05.2016 | 16:50 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Lesley-Gore-Its-My-Party,lesleygore100.html
Livestream NDR 1 Niedersachsen

ARD Hitnacht

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste