Wie geht das?

Übers Wasser fliegen - Segeln mit Foils

Sonntag, 08. September 2019, 14:00 bis 14:30 Uhr

Helge und Christian Sach in Aktion. Die beiden Brüder aus Zarnekau haben ihre Leidenschaft fürs Foilen vor fünf Jahren entdeckt. © NDR/Kabuja & Kollegen GmbH

3,4 bei 57 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Der Vortrieb durch Segel wird seit Jahrhunderten auf den Weltmeeren angewendet, doch neue Materialien und Techniken revolutionieren das traditionelle Segeln. Mit sogenannten Foils heben sich schwere Bootsrümpfe aus dem Wasser und schweben scheinbar über der Wasserlinie. Die sogenannte "benetzte" Fläche minimalisiert sich, die Boote werden immer schneller.

Bild vergrößern
Anja Klabe feiert eine Premiere: ihre erste Unterrichtsstunde auf einem foilenden Katamaran.

In Deutschlands "Segelhauptstadt" Kiel kann man das nicht nur zur Kieler Woche beobachten. Experten bieten Kurse für "Jedermann-Foiler" an, an der Fachhochschule wird mit Modellen geforscht, immer mehr Regattateilnehmer "heben ab", dank Foils. "Wie geht das?"

NDR.de Nachrichten

Foilen: Unter Segeln knapp über dem Wasser fliegen

Um noch schneller zu segeln, gibt es eine neue Technologie: das Foilen. So können Segler übers Wasser schweben - und sind noch schneller unterwegs. Aber wie funktioniert das? mehr

Redaktion
Christian Pipke
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Autor/in
Alexander Ruda
Leitung der Sendung
Norbert Lorentzen