Weltbilder

Dienstag, 26. November 2019, 23:30 bis 00:00 Uhr
Donnerstag, 28. November 2019, 01:45 bis 02:15 Uhr

Weltbilder Moderatorin Julia-Niharika Sen im Studio.

3 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Indien: Bäume als Chance für Mädchen

Die Oma greift beherzt zur Spitzhacke. Sosar Rajput pflanzt den ersten Baum für ihre Enkelin. Alle Familien machen das hier in Piplantri so: 111 Bäume für jedes neugeborene Mädchen.  Das "Bäume-für-Mädchen"-Programm war die Idee des Bürgermeisters. Es hat dem Ort ein kleines Wunder beschert. Früher war Piplantri ein staubiges indisches Provinzstädtchen. Heute wachsen rund um den Ort die Wälder in den Himmel. Die Bäume verbessern das Klima, sie geben Arbeit. Vor allem aber fördert das Programm Entwicklungschancen für indische Frauen. Denn nicht nur Bäume werden gepflanzt: Die Eltern verpflichten sich, die Tochter nicht vor ihrem 18. Geburtstag zu verheiraten. Und sie müssen für eine Ausbildung sorgen. Im Gegenzug legt die Dorfgemeinschaft für jedes Mädchen ein Sparbuch an.
Autor: Peter Gerhardt

Bosnien: Situation im Flüchtlingslager

Der Nordwesten von Bosnien und Herzegowina ist ein Anziehungspunkt für Flüchtlinge, die weiterreisen wollen in die EU. Hunderte Menschen harren im berüchtigten Elendslager Vucjak aus. Die Region ist überfordert, die Helfer kommen an ihre Grenzen. In Regen und Kälte warten die Flüchtlinge auf eine Perspektive.
Autor: Christian Limpert


Polen: Rentner rettet Wald

Halali zur Jagd: Waldemar Wozniak ist seit 40 Jahren leidenschaftlicher Jäger. Aber eines geht ihm immer mehr auf die Nerven: Die Wälder rund um seine Heimatstadt Swidnica sind vollkommen zugemüllt. Jahrelang haben die Bürger die Natur als wilde Müllkippe missbraucht. Doch Waldemar Wozniak jammert nicht. Seit der ehemalige Postbeamte in Rente ist, hat er dem Müll den Kampf angesagt. So lässt der Hobbyjäger sein Gewehr immer öfter zu Haus und zieht mit dem Müllbeutel in die Natur.
Autor: Olaf Bock

USA: Schönheitswettbewerb der Traditionen

Einmal im Jahr treffen sich die Navajo zum großen Stammestreffen. Und weil die Navajo mit der Zeit gehen, wird auch dieses Jahr wieder eine Schönheitskönigin gewählt. Die 19-jährige Aysha will unbedingt den Titel holen. Zur "Miss Teen Navajo" hat sie es schon gebracht, aber Aysha will mehr - und schön sein allein reicht nicht zum Erfolg. "Vor allem muss sie gut mit Menschen reden können. Und sie muss ihre Kultur und ihre Sprache kennen. Sie muss das tun, was ihre Rolle erfordert", sagt Aysha über die Aufgaben des Schönheitskönigin. Alle indigenen Völker in den USA veranstalten Schönheitswettbewerbe, oft schon für Kinder. Auch Aysha wollte von klein auf eine Königin sein. Wird sie sich ihren Traum erfüllen?!
Autorin: Claudia Buckenmaier

Nigeria: Der Traum vom besseren Leben  

Benin City im Süden Nigerias: Rosemary Ugobu hilft aus im Restaurant ihrer Tante - ein Gelegenheitsjob. Eigentlich träumt Rosemary von einem besseren Leben in Europa. Dreimal schon hat sie versucht Europa zu erreichen, ihr Mann war gestorben, sie konnte ihre Familie nicht ernähren. Dreimal stieg sie deshalb in Libyen in ein Boot, dreimal mussten sie umkehren. Dann wurde sie entführt und misshandelt. Vor einem Jahr schon haben die Weltbilder Rosemary zu Hause besucht. Wie geht es Rosemary heute? Wir haben sie noch einmal getroffen.
Autorin: Caroline Hoffmann

Moderation
Julia-Niharika Sen
Redaktionsleiter/in
Clas Oliver Richter
Produktionsleiter/in
Tobias Jahn
Redaktion
Philipp Abresch
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/weltbilder/Weltbilder,sendung968090.html