Neuseeland: Schafe als Umweltsünder

Sendung: Weltbilder | 10.03.2020 | 23:30 Uhr 5 Min | Verfügbar bis 10.03.2021

Schaffarmer galten lange als das wirtschaftliche Rückgrat Neuseelands. Doch in Zeiten des Klimawandels haben sie es immer schwerer. Sie fühlen sich im Stich gelassen.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/weltbilder/Neuseeland-Schafe-als-Umweltsuender,weltbilder7874.html

Aus dieser Sendung

Weltbilder vom 10.03.2020 mit Julia-Niharika Sen. Hinter der Moderatorin sieht man eine Straßenaufnahme aus Südkorea. Die meisten Menschen auf der Fotografie tragen eine Schutzmaske über Nase und Mund.
25 Min
Ein Trupp von Reinigungskräften in Schutzanzügen und Schutzmasken über den Gesicht, sprüht Desinfektionsmittel auf Gehwege.
5 Min
Zhang Zhe, eine Mitarbeiterin des botanischen Gartens in Shanghai, steht mit einer Schutzmaske über Nase und Mund auf einem Gehweg, der links und rechts von blühenden Kirschblütenbäumen gesäumt ist.
3 Min
Sanna Marin (r.) mit ihrer Kollegin Kirsi Kaivonen im Gespräch.
4 Min
Amado Gomez pflegt das Grab seines verstorbenen Bruders Homero.
5 Min

Mehr Weltbilder

Inka Schneider moderiert Weltbilder, im Hintergrund ein Bild vom winkenden Boris Johnson.
29 Min
Die Moderatorin Julia-Niharika Sen.
30 Min
Julia-Niharika Sen
29 Min
Julia-Niharika Sen
25 Min
Julia-Niharika Sen
30 Min
Julia-Niharika Sen
29 Min
Julia-Niharika Sen
30 Min
Die Moderatorin Julia-Niharika Sen.
29 Min
Inka Schneidermoderiert Weltbilder.
30 Min
Julia-Niharika Sen
25 Min
Julia-Niharika Sen moderiert Weltbilder am 15.09.2020.
30 Min
Inka Schneider moderiert Weltbilder.
30 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Moderatorin Julia Westlake
45 Min
Moderatorin Julia Westlake
29 Min
Der Hafen und die Altstadt von Kotor © NDR/Jens Husmann
19 Min
Im Winterhalbjahr flimmert "Aurora Borealis", das Polarlicht, nachts über den Horizont. Sonnenstürme, die ihre Energie auf die Erde schicken, sorgen für das faszinierende Phänomen. Hoch im Norden Europas zieht das Naturschauspiel die Menschen seit Jahrtausenden in seinen Bann. © NDR
42 Min
Auf einer Tasse steht "A CUP OF DANISH HYGGE" geschrieben. © NDR
44 Min
Eisige Lagune: Jökulsárlón, auf deutsch "Gletscherflusslagune", ist ein riesiger Gletschersee im Vatnajökull-Nationalpark. Hier brechen Eisbrocken vom Gletscher ab, schwimmen als blauschimmernde Eisberge einige Jahre in der Lagune, bevor sie immer kleiner werden, hinaus ins Meer treiben und schließlich ganz schmelzen. Mit 284 Metern ist Jökulsárlón der tiefste See Islands. © NDR/nonfictionplanet/Annette Plomin
44 Min
Moderatorin Alexandra Bauer auf dem Safari-Wagen. © NDR/T. Mauch
44 Min
Sarah Kuttner moderiert 2020 extra 3
30 Min
Mitternachtssonne auf Island. Ob in eisigen Höhen oder abgrundtiefen Spalten, die davon erzählen, dass die Erde hier, zwischen Nordamerikanischer und Eurasischer Kontinentalplatte, auseinanderreißt - Island ist ein Naturparadies. „Magisches Island - Leben auf der größten Vulkaninsel der Welt“ zeugt von der unerwarteten Artenvielfalt und den spektakulären Landschaften der Insel, sowohl unter als auch über Wasser. © NDR/WDR/Jan Haft
45 Min
Nadia Kailouli © NDR Foto: Screenshot
30 Min
Skype-Interview. © NDR
30 Min
Die Moderatorin Susanne Stichler.
30 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen