Weltbilder

König der Einsamkeit - Ein Aussteiger ringt um sein Inselleben

Dienstag, 20. April 2021, 23:30 bis 00:00 Uhr
Samstag, 24. April 2021, 12:45 bis 13:15 Uhr

Mauro Morandi ist seit sage und schreibe drei Jahrzehnten einziger Bewohner der kleinen Mittelmeerinsel Budelli. Bis heute lebt er ein ganz besonderes Leben in Einsamkeit. "Ich wollte der Gesellschaft entkommen, die ich verachte", sagt der mittlerweile 80-jährige Italiener. Doch jetzt hat er Angst, aus dem selbst gewählten Paradies vertrieben zu werden.

Mauro Morandi bewacht die kleine Insel Budelli im Norden Sardiniens vor Sanddieben. © NDR/Florian Melzer
Mauro Morandi bewacht die kleine Insel Budelli im Norden Sardiniens vor Sanddieben.
Mauro Morandi und seine großen Fragen

Ein Film über ein Leben in selbst gewählter Einsamkeit. Wie schnell vergeht die Zeit, wenn man selbst das Tempo vorgibt? Wie viel Natur verträgt der Mensch, wie viel Mensch die Natur? Und was braucht man eigentlich alles zum Glücklichsein? Es sind die großen Fragen, die in der Welt von Mauro Morandi eine zentrale Rolle spielen.

Darf er trotz Naturschutz bleiben?

Doch da ist auch die Sorge, nicht für immer auf der Insel bleiben zu dürfen. Denn, wenn es schlecht für ihn läuft, könnte Mauro Morandi schon bald aus seinem Paradies vertrieben werden. Die ganze Insel steht inzwischen unter Naturschutz, Menschen dürfen dort nicht leben. Gibt es eine Chance für den freiwilligen Robinson Crusoe?

Redaktion
Christine Hasper
Redaktionsleiter/in
Clas Oliver Richter
Autor/in
Simon Riesche