Tatort

Gelegenheit macht Liebe

Sonntag, 24. Juni 2018, 20:15 bis 21:45 Uhr

Dr. Rademacher, Direktionsassistent einer Großmolkerei, und Brigitte Schwalb, Chefsekretärin im selben Betrieb, werden bei einem Schäferstündchen auf einem abgelegenen Parkplatz von zwei Jugendlichen überrascht. Dr. Rademacher flüchtet. Einer der Jugendlichen wird tot aufgefunden.

Hauptkommissar Stoever ermittelt. Der einzige Tatzeuge, der eine Pistole aus einer Bundeswehr-Waffenkammer zum Wochenendurlaub mitgehen ließ, flüchtet während eines Lokaltermins.

Kommissar Paul Stoever (Manfred Krug, r.) stellt Brigitte Schwalb sehr zurückhaltende Fragen, um sie vor der notorischen Eifersucht ihres Mannes (Gernot Endemann, M.) zu schützen.

Dr. Rademacher gibt sich ahnungslos. Er hatte seinen Wagen etwa zur selben Zeit als gestohlen gemeldet, als der tödliche Schuss fiel. In der Karosserie seines Wagens findet Stoever das Loch von einer Pistolenkugel. Ein Taxifahrer sagt aus, dass er Brigitte Schwalb am Abend aus der Gegend des Tatortes nach Hause gefahren hat. Sie verweigert die Aussage aus Angst um ihre Stellung und aus Angst vor ihrem Mann.

Stoevers Assistent Bernd Matthes will bei der Vernehmung die Wahrheit aus ihr herauspressen. Am Schluss findet Stoever den Täter, ist mit dem Ergebnis aber nicht zufrieden.

Weitere Informationen

Tatort: Die Ermittler des Nordens

13.11.2016 02:20 Uhr

Axel Milberg und Wotan Wilke Möhring gehören zu den norddeutschen Tatort-Ermittlern. In den vergangenen 40 Jahren hatten sie viele Vorgänger, einige davon sind fast legendär. mehr

Schauspieler/in
Manfred Krug als Paul Stoever
Rainer Goernemann als Matthes
Günther M. Halmer als Dr. Rademacher
Uwe Bohm als Gerd Enders
Waldemar Wichlinski als Holger Piwitt
Gernot Endemann als Werner Schwalb
Ela Behrends als Silvia Rademacher
Günther Gellermann als Direktor Seelshopp
Heinz Fabian als Taxifahrer
Redaktion
Dieter Meichsner
Produktionsleiter/in
Jürgen Böttcher
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Peter Ariel
Musik
Eberhard Weber
Redaktion
Matthiesen, Karen