Sendedatum: 12.02.2019 19:30 Uhr

Fundstücke: Museumsgeschichten aus dem Norden

Jedes Museum steckt voller Geschichten. Spannende, kuriose, rührende Ereignisse verbergen sich hinter den Ausstellungsstücken. In unserer Serie "Fundstücke" stellen wir jeweils ein Objekt in den Mittelpunkt und erzählen seine Geschichte.

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 12.02.2019 | 19:30 Uhr

03:39

Zwieback - lebensnotwendige Verpflegung an Bord

11.06.2019 19:30 Uhr

Neben Hülsenfrüchten und Pökelfleisch war Zwieback im 19. Jahrhundert als Proviant an Bord besonders wichtig. Die wahrscheinlich ältesten Zwiebäcke sind in Flensburg zu besichtigen. Video (03:39 min)

03:56

Auf den Spuren des Dichters Jens Emil Mungard

04.06.2019 19:30 Uhr

Der Sylter Dichter Jens Emil Mungard schrieb seine Gedichte ausschließlich auf Friesisch. Da er fürchtete, die Sprache könnte verloren gehen, belegte er sie mit einem Übersetzungsverbot. Video (03:56 min)

03:51

Reederfamilie Horn - eine Erfolgsgeschichte

12.02.2019 19:30 Uhr

Im Stadtmuseum steht ein Schiffsmodel aus dem 19. Jahrhundert. Es erzählt die Geschichte von einer kleinen Zündholzfabrik auf dem Weg zu einer großen Reederei. Video (03:51 min)

03:55

Fundstück im Stadtmuseum Schleswig

12.02.2019 19:30 Uhr

Der Beginn einer Erfolgsgeschichte: Ohne jede Erfahrung mit Schiffen entschloss sich der Schleswiger Zündholzfabrikant Heinrich Christian Horn, in einen Kohlefrachter zu investieren. Video (03:55 min)

03:36

Das mobile Reproduktionsgerät

29.01.2019 19:30 Uhr

In den 1950er-Jahren hat der Justizangestellte Fritz Müller eine geniale Idee: Er erfindet ein Reproduktionsgerät, das die Arbeit in den Grundbuchämtern enorm erleichtert. Video (03:36 min)

03:55

1861: Die Jagd auf "ausgestorbene" Wale

15.01.2019 19:30 Uhr

Als sich 1861 eine riesige Schule Schwertwale in die Kieler Förde verirrt, beginnt die Jagd auf die Tiere. Damals glaubten die Jäger eine ausgestorbene Tierart vor sich zu haben. Video (03:55 min)