Sendedatum: 27.01.2020 19:30 Uhr

Dorfgeschichte: Buchholz

von Vera Vester

Wer nach Buchholz will, sollte seinem Navigationsgerät bei Fahrtantritt volle Aufmerksamkeit schenken - denn Buchholz gibt es nicht nur einmal. Auch nicht zweimal oder dreimal: In ganz Europa gibt es mindestens 160-mal Buchholz als eigenständigen Ort oder Ortsteil. Da lag es für einige Einwohner vor knapp 30 Jahren nahe, einen gemeinsamen Verein zu gründen: Freundschafts- und Förderkreis Buchholz Deutschland e.V., woraus dann irgendwann der Freundschafts- und Förderkreis Buchholz Europa e.V. wurde. Ihre Ziele unter anderem: "Erhaltung, Festigung und Erforschung des Ortsnamens Buchholz und seiner Geschichte" sowie "Förderung der Heimatpflege, Heimatkunde und Volksbräuche in Regionen mit Orten mit dem Namen Buchholz".

VIDEO: Dorfgeschichte aus Buchholz (4 Min)

"Seeluft-Schweine" mit Auslauf

Zwei "Seeluft-Schweine" von Landwirt Andreas Löding aus Buchholz. © NDR
Neugierig gucken die "Seeluft-Schweine" von Landwirt Andreas Löding aus Buchholz.

Seeluft schnuppern: Davon spricht man eigentlich, wenn man an Nord- oder Ostsee ist. In Buchholz kann man das auch sagen, wenn man nicht an der See, sondern an einem See ist, dem Ratzeburger See. So sieht es zumindest Landwirt Andreas Löding, er nennt seine Schweine nämlich "Seeluft-Schweine". Er hat ein Grundstück am See und seine 100 Tiere sind den ganzen Tag draußen. Als Ferkel kommen sie aus der Region, werden dann bei ihm groß und kommen irgendwann zum Schlachter ins 15 Kilometer entfernte Mölln. Die Wurst- und Fleischware vermarktet Andreas Löding dann wieder selbst auf seinem Hof in Buchholz.

Rost und Farbe: Kunst aus Buchholz

Dass es ein oder zwei Künstler in einem Ort gibt, ist nicht ungewöhnlich. In Buchholz im Kreis Herzogtum-Lauenburg hingegen gibt es gleich neun Künstler: Frauen und Männer, die malen, fotografieren, Skulpturen herstellen ... Eine von ihnen ist Sabine Burmester. Sie liebt es, mit Rost zu arbeiten. Der ist nämlich nicht tot, sagt sie, sondern lebt weiter, dadurch bleibt ihr Kunstwerk ständig im Wandel. Einmal im Jahr stellen sie und die anderen Künstler ihre Stücke in einer alten Scheune in Buchholz aus.

Archiv
Etwas älteres Paar sitzt auf dem Sofa und schaut Fernsehen. © goodluz/fotolia Foto: goodluz

Dorfgeschichten aus Schleswig-Holstein

Hier sehen Sie alle Beiträge der vergangenen zwölf Monate aus unserer Rubrik "Dorfgeschichten". mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 27.01.2020 | 19:30 Uhr

Andreas Löding aus Buchholz zeigt einem Moderator des Schleswig-Holstein Magazins seinen Schweinestall.
4 Min

Dorfgeschichte aus Buchholz

160 Buchholz-Gemeinden gibt es in Europa. Wir sind zu Besuch in Buchholz im Kreis Herzogtum Lauenburg am Ratzeburger See. 4 Min

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Annas Erbe 21:45 bis 23:15 Uhr