Schleswig-Holstein Magazin

u.a.: LNG-LKW zum Tanken von Brunsbüttel nach Hamburg

Dienstag, 12. Februar 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 13. Februar 2019, 03:45 bis 04:15 Uhr
Mittwoch, 13. Februar 2019, 10:00 bis 10:30 Uhr

Die Brunsbütteler Spedition F.A. Kruse setzt auf Flüssigerdgas (LNG) als Treibstoff. Das Unternehmen verstärkt seine Fahrzeugflotte mit vier LNG-Lastwagen. Der erste ist bereits zwischen Brunsbüttel und Hamburg im Pendelbetrieb. Bereits vor vier Jahren habe man sich auf einem Messebesuch bei Volvo Trucks über den LNG-Antrieb informiert, der damals noch in der Entwicklung war. Der Firmenchef hat die Lastwagen selbst getestet. Für ihn standen neben der Umweltfreundlichkeit auch die Kraftstoffersparnis sowie die Mautersparnis im Vordergrund. Denn die LNG-Lkw sind in den ersten zwei Jahren mautbefreit. Was sich durchaus rechnet, denn die Trucks sind im Schichtbetrieb zwischen Brunsbüttel und dem Hamburger Hafen unterwegs. "Wir kommen hier auf mehr als 200.000 gefahrene Kilometer im Jahr - pro Fahrzeug", sagt Kruse. In die neuen Lkw investiert Kruse insgesamt 600.000 Euro. Einziges Problem: Es gibt bisher nur eine Tankstelle für LNG im Norden - bei Shell in Hamburg.

Weitere Informationen

Brunsbüttel: LNG-Terminal in Sicht - und neuer Kunde

In Brunsbüttel soll Deutschlands erstes Terminal für Flüssigerdgas LNG entstehen. Die Pläne werden konkreter. Die Betreiber wollen im März die Genehmigung beantragen, außerdem gibt es einen neuen Kunden. mehr

Schiffsmodel im Stadtmuseum Schleswig

Es ist ein kaum lösbares Geheimnis: Wie findet man im richtigen Moment die richtige Idee, um eine Marktlücke zu schließen? Es gibt Menschen, die haben einfach dieses besondere Gefühl für Trends und Möglichkeiten - das erleben wir Online jeden Tag. Etwas anderes ist es aber, aus dieser Idee ein tragfähiges Geschäftsmodell zu entwickeln. Dieses Auf und Ab ist kein Phänomen des Internets -das gibt es schon seit Menschen miteinander Handel treiben. Genau diese Geschichte erzählt ein Museumsstück aus Schleswig: Im Stadtmuseum steht ein Schiffsmodel aus dem 19. Jahrhundert. Von einer kleinen Zündholzfabrik zu einer großen Reederei - damals ging das noch.

Weitere Themen:

Moderation

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

Gerrit Derkowski

"Das Schleswig-Holstein Magazin ist für mich ein Stück Zuhause!", sagt Gerrit Derkowski. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski
Redaktion
Andreas Kirsch
Rainer Stille
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen