Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Kampf gegen Plastik in der Schlei

Montag, 16. April 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 17. April 2018, 03:45 bis 04:15 Uhr
Dienstag, 17. April 2018, 10:00 bis 10:30 Uhr

Am Ufer des Schleswiger Wiking-Hafens haben sich in den vergangenen Wochen Treibsel aufgetürmt - teilweise kniehoch. Abgesehen von großem Plastikmüll wie alten PET-Flaschen, ist von einer gewaltigen Umweltverschmutzung nichts zu sehen, zumindest nicht auf den ersten Blick. Aber zwischen Binsen, Schilf und Reet haben sich millimeterfeine Plastikteilchen verfangen. Sie kommen aus der örtlichen Kläranlage, die in ihrer Biogasanlage geschredderte Lebensmittelreste zu Strom verarbeitet hat. Um die Schlei auch wasserseitig von den Kunststoffpartikeln befreien zu können, wird nun ein Boot mit einer Siebvorrichtung eingesetzt. Wie dieses Siebschiff funktioniert? Ein NDR-Team ist bei der Vorstellung in Schleswig dabei.

Weitere Informationen

Siebschiff soll Plastik aus der Schlei fischen

Die Stadtwerke Schleswig haben ein Schiff konstruiert, das Plastikteilchen aus dem Wasser der Schlei filtern soll. Der Bau der Spezialanfertigung hat 40.000 Euro gekostet. mehr

NDR 1 Welle Nord

Habeck denkt über Einwegplastik-Verbot nach

15.04.2018 18:05 Uhr
NDR 1 Welle Nord

Die Meere weltweit vermüllen - auch die Ostsee. Unter anderem weil Besucher Plastikflaschen und ähnliches an Stränden zurücklassen. Umweltminister Habeck denkt über ein Verbot von Einwegplastik nach. mehr

Fehmarnbelt-Querung: Eine Insel zwischen Ängsten und Hoffnungen

Es ist das größte transeuropäische Verkehrsprojekt und soll Dänemark mit Deutschland noch mehr zusammenwachsen lassen: die feste Fehmarnbeltquerung. Seit vielen Jahren nun wird schon geplant, aber auch gestritten. Dabei ist die Tinte auf dem Staatsvertrag seit zehn Jahren trocken. Und die Dänen sind bereits etwas verstimmt über die deutsche Verwaltungsträgheit. Wenn die Bauarbeiten irgendwann beginnen, dann ist der Tunnel zwischen Puttgarden und Rödby die erste Großbaustelle, der erste Bauabschnitt. 2015 haben sich zwei Drittel der Fehmaraner in einem Bürgerentscheid gegen die Lagerbaustellen am Tunnelausgang im Norden der Insel ausgesprochen. Vergangenes Jahr hat eine Umfrage der IHK ergeben: Rund 43 Prozent sehen in der Querung eine echte Chance für die Region, 19 Prozent lehnen sie strikt ab. So herrscht nicht nur auf politischer Ebene Zwietracht, auch auf Fehmarn sind die Meinungen gespalten. Über den aktuellen Stand der Bauplanungen und über Ängste und Hoffnungen der Fehmaraner - unser Schwerpunktthema in der Sendung.

Die weiteren Themen der Sendung

Moderation

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn Kühe in der Nähe sind. mehr

Jan Malte Andresen

Der Visionär und Jahrestag-Fanatiker kommt zwar gebürtig aus Baden-Baden, wusste aber schon früh: "Wenn ich groß bin, komme ich nach Schleswig-Holstein". mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Jan Malte Andresen
Redaktion
Susanne Breuel
Sascha Grieve
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen