Schleswig-Holstein Magazin

u. a.: Blick auf die aktuelle Sturmlage im Land

Samstag, 19. Februar 2022, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 20. Februar 2022, 03:45 bis 04:15 Uhr
Sonntag, 20. Februar 2022, 10:00 bis 10:30 Uhr

Wenn die Vorhersagen der Wettermeteorologen so eingetroffen sind, wie vorhergesagt, dann war die vergangene Nacht eine der unruhigsten der vergangenen Jahre. Das Orkantief "Zeynep" mit Windgeschwindigkeiten bis zu 150 km/h zog über Schleswig-Holstein. Dazu wurde in der Nacht eine schwere Sturmflut für die Westküste angekündigt. Außerdem stellte die Deutsche Bahn aufgrund von Unwetterwarnungen in weiten Teilen ihren Verkehr ein. Es ist mittlerweile das zweite starke Sturmtief, das binnen weniger Tage den Norden forderte. Wie ist die Lage im Land? Wie hoch sind die Schäden? Wir haben die Feuerwehren in der Nacht begleitet und zeigen einen Überblick über die aktuelle Situation.

Weitere Informationen
Spaziergänger mit Hunden sind auf einem Weg am Deich am Schönberger Strand unterwegs. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

SHs Deiche haben "Zeynep" gut überstanden

Der Sturm habe gezeigt, dass sich die Anstrengungen des Landes für den Küstenschutz auszahlten, sagte die Direktorin des Landesbetriebs für Küstenschutz. mehr

Helfer vom THW räumen Sturmschäden auf einem Parkplatz in Neumünster auf © Thomas Nyfeler Foto: Thomas Nyfeler

Mehr als 3.000 Einsätze nach Orkan "Zeynep" in SH

Bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 154 Kilometern pro Stunde fielen etliche Bäume um, Teile von Gebäuden lösten sich. mehr

Neue Ausstellung "Weites Land" im Wenzel-Hablik-Museum

Wenn etwas für Schleswig-Holstein typisch ist, dann ist es der weite Blick über Wasser und Land. Das schätzen auch viele Künstler sehr. "Weites Land" ist der Titel einer Ausstellung, die im Wenzel-Hablik-Museum in Itzehoe an diesem Wochenende eröffnet wird. Die Bilder wurden überwiegend in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts gemalt und stammen zum großen Teil aus einer Privatsammlung. Durch die Naturnähe und Ursprünglichkeit des Landes siedelten etliche Künstler hier an. Sie wollten die Region im Bild festhalten und den Menschen als Ideal von Echtheit und Unmittelbarkeit darbieten, die sie im sonstigen Deutschen Reich vermissten. So werden die Landschaften Schleswig-Holsteins für viele von ihnen zu einem bevorzugten Motiv. Schleswig-Holstein um das Jahr 1900: NDR Autor Thomas Kahlcke hat sich die Ausstellung angesehen.

Die weiteren Themen

  • Programme für die Landtagswahl: Parteitage von B.90/Grüne und AfD
  • Heckenpflege: Klimawandel bedroht auch dort die Artenvielfalt
  • Hilfe bei der Ausbildungsplatzsuche: Wie ein Boxtrainer seinen Schützlingen hilft

Weitere Informationen
NDR Moderatorin Marie-Luise Bram. © NDR Foto: Berit Ladewig

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Moderationsteam dabei. "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!" mehr

NDR Moderator Gerrit Derkowski. © NDR Foto: Berit Ladewig

Gerrit Derkowski

"Das Schleswig-Holstein Magazin ist für mich ein Stück Zuhause", sagt Gerrit Derkowski. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski
Redaktion
Karin Lorenzen
Andreas Kirsch
Leitung der Sendung
Reinhard Mucker
Redaktion
Reinhard Mucker