Schleswig-Holstein Magazin

u. a.: Corona-Maßnahmen im Winter: Debatte im Landtag

Mittwoch, 24. November 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 25. November 2021, 03:45 bis 04:15 Uhr
Donnerstag, 25. November 2021, 10:00 bis 10:30 Uhr

Geimpft, Genesen oder Getestet: Ab heute Pflicht in vielen Bereichen in Schleswig-Holstein. So dürfen Nutzerinnen und Nutzer von Bus und Bahn, die nicht nachweisen können, dass sie geimpft, getestet oder genesen sind, nicht mehr mitfahren. Das gleiche gilt von nun an auch am Arbeitsplatz. Das gilt für Büros und Werkhallen und für Arbeitsorte draußen auf dem Gelände eines Betriebes. Auch für Baustellen, Lagerräume, Toiletten und Kantinen muss ein 3G-Nachweis vorliegen. Kontrollieren muss das der Arbeitgeber. Auch der Landtag debattiert über die aktuellen Corona-Maßnahmen der Landesregierung. Wir zeigen, wie diese aussehen, wie sich Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) zur neuen Impfkampagne äußert.

Weitere Informationen
Ein Schild vor einem Arbeitsplatz weißt Arbeitnehmer darauf hin, dass sie einen Covid-Nachweis zeigen müssen. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Michael Bihlmayer

3G-Regel: Kontrollen in Bus, Bahn und am Arbeitsplatz

Am Arbeitsplatz und im öffentlichen Nahverkehr gilt seit Mittwoch die 3G-Regel. Die Einhaltung wird kontrolliert. mehr

FDP-Politiker Heiner Garg steht vor einer Steinwand. © NDR Foto: Janis Röhlig

Erste Booster in neuen Impfstellen in SH schon ab Freitag

Wie Minister Garg bei einer Pressekonferenz sagte, ist die erste Woche der Terminbuchung exklusiv für über 60-Jährige vorgesehen. mehr

SPD-Fraktionsvorsitzende Serpil Midyatli hält eine Rede im Schleswig-Holsteiner Landtag. © NDR

Landtag: Midyatli kritisiert Corona-Kurs der Landesregierung

Der Landtag hat sich am Mittwoch mit der aktuellen Corona-Lage befasst. Oppositionsführerin Midyatli übte scharfe Kritik. mehr

Streit unter Jugendlichen eskaliert: Urteil am Landgericht Flensburg

Im Prozess um einen Anfang April in Flensburg getöteten 16-Jährigen hat das Landgericht in Flensburg das Urteil verkündet. Sieben Jahre muss der Angeklagte wegen Totschlags ins Gefängnis. Das Gericht verurteilte den 20-Jährigen nach Jugendstrafrecht - unter anderem auch, weil sein geistiger Zustand noch einem Heranwachsenden gleiche, sagte die Richterin in ihrer Urteilsbegründung. Anfang April hatte der Angeklagte mit einem Küchenmesser auf das Gesicht des 16-Jährigen Jonas N. eingestochen, nachdem der ihn mit einem Faustschlag angegriffen hatte. Das Opfer erlag seinen Verletzungen kurze Zeit später im Krankenhaus.

Weitere Informationen
Ein Polizeiauto steht vor einem Gebäude in Flensburg.  Foto: Karsten Sörensen

Sieben Jahre Haft im Fall des getöteten Jonas N.

Im Prozess um den in Flensburg getöteten 16-jährigen wurde am Mittwoch ein Urteil gesprochen. Der Angeklagte muss ins Gefängnis. mehr

Die weiteren Themen

  • Vor der offiziellen Zulassung: Impfung für unter 12-Jährige
  • Impfaktion an Corona-Brennpunktschule in Pinneberg
  • Seehund, Kegelrobbe und Co.: Corona-Auswirkungen auch in der Seehundstation Friedrichskoog?

Weitere Informationen
NDR Moderatorin Marie-Luise Bram. © NDR Foto: Berit Ladewig

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Moderationsteam dabei. "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!" mehr

NDR Moderator Gerrit Derkowski. © NDR Foto: Berit Ladewig

Gerrit Derkowski

"Das Schleswig-Holstein Magazin ist für mich ein Stück Zuhause", sagt Gerrit Derkowski. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski
Redaktion
Eike Lüthje
Sascha Grieve
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Hamburg Journal 18.00 18:00 bis 18:15 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute 18:00 bis 18:15 Uhr
Schleswig-Holstein 18:00 18:00 bis 18:15 Uhr
Niedersachsen 18.00 18:00 bis 18:15 Uhr