Schleswig-Holstein Magazin

u. a.: Erfolgreiche Olympiasegler*innen kehren zurück

Freitag, 06. August 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 07. August 2021, 03:45 bis 04:15 Uhr
Samstag, 07. August 2021, 10:00 bis 10:30 Uhr

Der vergangene Dienstag war ein erfolgreicher Tag für die deutschen Athletinnen und Athleten bei den Olympischen Spielen in Tokio. Großen Anteil daran hatten unter anderem die Segelsportler*innen. Heute kehren die Medaillengewinner zurück nach Strande (Kreis Rendsburg-Eckernförde). Steuermann Paul Kohlhoff und Vorschoterin Alica Stuhlemmer konnten in der Klasse Katamaran Nacra 17 Bronze erlangen, während sich Steuerfrau Tina Lutz und Vorschoterin Susann Beucke in der 49erFX-Jolle die Silbermedaille erkämpft haben. NDR Reporter Philipp Kamke ist für uns live am Strand von Strande.

Weitere Informationen
Drei Olympia-Teilnehmer lassen sich feiern.  Foto: Tobias Gellert

Medaillen-Regen in Strande: Segler-Trio feiert Olympia-Erfolg

Auch ein Gewitter konnte den Empfang der drei Olympia-Teilnehmer nicht stoppen. Die Segler waren überwältigt. mehr

Tina Lutz und Susann Beucke (l) aus Deutschland jubeln über Silber. © picture alliance/dpa/AP Foto: Gregorio Borgia

Segeln: Lutz und Beucke sichern sich olympisches Silber

Die beiden Seglerinnen belegten bei den Olympischen Spielen im 49erFX den zweiten Platz hinter einem Boot aus Brasilien. mehr

Tina Lutz und Susann Beucke (l) aus Deutschland jubeln über Silber. © picture alliance/dpa/AP Foto: Gregorio Borgia

Sensationelles Silber für Susann Beucke und Tina Lutz bei Olympia

Susann Beucke aus Kiel und Tina Lutz gewinnen Silber im 49er FX bei den Olympischen Spielen. Außerdem gab es zwei Mal Bronze. mehr

Impfen im Sportverein, um Jugendliche zurückzugewinnen

Spinte stehen in einem Raum für die Feuerwehrmänner. © NDR Foto: Kati Bochow
Wo früher alles voll war, sind heute leere Spinte. Sportvereine leiden unter Mitgliederschwund. (Symbolbild)

Durch die langzeitige Coronapandemie, geschlossene Sporthallen und Aussetzung der Wettkämpfe im Amateurbereich leiden viele Sportvereine unter extremem Mitgliederschwund. Erst langsam kommt der Sportbetrieb wieder ins Laufen - mit ungewisser Zukunft bei aktuell steigenden Inzidenzzahlen. Nun hat der Landesportverband dazu aufgerufen, auch das Impfen im Sportbereich anzubieten. So haben die Vereine vor allem die 12- bis 15-Jährigen im Blick, die im Laufe der Pandemie zunehmend verloren gegangen sind. Einer der ersten Sportvereine, die auf den Aufruf reagiert haben, ist der TSV Glinde (Kreis Stormarn). Um den Spielbetrieb in diesem Winter erstmals wieder aufrecht zu erhalten, hofft der Verein, möglichst viele Jugendliche mit dieser Aktion zu erreichen. Ob die Aktion von Erfolg gekrönt ist? Wir sind mit einem Team vor Ort.

Die weiteren Themen

Weitere Informationen
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Susanne Ohlsen
Rainer Stille
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Visite 06:35 bis 07:20 Uhr