Schleswig-Holstein Magazin

u.a.: Wohnen gegen Hilfe: Soziales Wohnprojekt für Studenten

Montag, 26. Oktober 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr

Wohnraum für Studenten ist knapp und nicht immer für alle bezahlbar. Das ist - besonders in der Landeshauptstadt - bekannt. Auch die Corona-Krise belastet viele Studierende zusätzlich. Pünktlich zum neuen Semesterbeginn bewirbt das Studentenwerk Kiel daher ihr soziales Wohnprojekt "Wohnen für Hilfe". Denn es gibt immer noch genügend ältere Menschen, die in ihrem eigenen Zuhause leben, aber dringend auf Hilfe angewiesen sind. Die 88-jährige Frau Gerlach aus Mönkeberg (Kreis Plön) ist so ein Beispiel. Sie beherbergt den Studienanfänger Jonas Müller in ihrem Haus - sind quasi eine Wohngemeinschaft. Der 26-Jährige hilft im Garten und Haushalt, muss im Gegenzug keine Miete, nur die Nebenkosten zahlen. Funktioniert das generationenübergreifende Wohnprojekt? Wir fragen nach.

Weitere Informationen
Ein junger Mann und eine ältere Dame sitzen sich an einem Tisch gegenüber.

"Wohnen für Hilfe": Studentenwerk vermittelt Wohnpartner

Bezahlbarer Wohnraum für Studierende ist knapp. Das Studentenwerk bringt private Wohnraumgeber und Studierende zusammen. mehr

Die weiteren Themen

Moderation
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Sven Nielsen
Susanne Ohlsen
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Total normal 23:30 bis 00:00 Uhr