Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Volle Strände und der Abstand: Mit der Strand-Security unterwegs

Samstag, 08. August 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 09. August 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Viele Urlauber am Ostseestrand. © Christine Raczka Foto: Christine Raczka
Bei den hochsommerlichen Temperaturen zieht es viele an die Küste.

Dreißig Grad, Sonnenschein pur: Der Hochsommer macht seinem Namen alle Ehre und eine Abkühlung ist zunächst nicht in Sicht. Es sei denn, man findet den Weg zu den Stränden an Nord- und Ostsee. Derzeit liegt die Wassertemperatur bei angenehmen 20 Grad. Kleines Problem: Den Sprung ins kühle Nass wollen derzeit viele wagen. Denn in den Küstenorten machen nach wie vor viele Touristen aus aller Herren Länder Urlaub. Die Strände werden also voll. Und da in den Corona-Zeiten jetzt besonders auf die Abstandsregelung geachtet wird, kann es auch wegen Überfüllung schnell zu Strandschließungen kommen. Hotspots in diesen heißen Tagen sind die Orte an der Lübecker Bucht, auch von Tagestouristen aus Hamburg gern besucht. NDR Reporterin Verena Sens begutachtet die Situation in Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein).

Weitere Informationen
Ein Badestrand mit vielen Besuchern.  Foto: Johannes Kaths

Sommerwetter: Volle Strände in der Lübecker Bucht

Das heiße Sommerwetter treibt viele Menschen an die Küsten Schleswig-Holsteins. Am Freitag waren alle Strände an der Lübecker Bucht kurz vor der Belastungsgrenze. mehr

Schweinepest erschnüffeln: Besonderes Training für Spürhunde

Nahaufnahme einer Hundenase © picture-alliance / Bildagentur-o
Im Kreis Herzogtum Lauenburg werden Hunde dazu ausgebildet, die Afrikanische Schweinepest zu erschnüffeln.

Beim Thema "Hochinfektiöses Virus" denkt man im Moment sofort an Corona. Aber es gibt auch noch andere Seuchen, die sich in Schleswig-Holstein verbreiten könnten. Bei der Afrikanischen Schweinepest sind wir als Menschen zum Glück nicht gefährdet - dafür aber Wild- und Hausschweine. Über 8.000 starben 2019 in Europa an dieser Krankheit. In Deutschland sind derzeit noch keine Fälle bekannt. Dennoch bereitet man sich beispielsweise im Herzogtum Lauenburg schon mal vorsorglich auf den Fall der Fälle vor. Und zwar werden in Fredeburg Hunde ausgebildet, die bei verendeten Wildschweinen die Afrikanische Schweinepest erschnüffeln können. Aber wie läuft so ein Training ab? Welche Hunde sind dafür geeignet? Fragen, die NDR Reporterin Nais Baier beim Ausbildungstag in Fredeburg beantworten wird.

Die weiteren Themen

Moderation
NDR Moderatorin Marie-Luise Bram. © NDR Foto: Berit Ladewig

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

NDR Moderator Gerrit Derkowski. © NDR Foto: Berit Ladewig

Gerrit Derkowski

"Das Schleswig-Holstein Magazin ist für mich ein Stück Zuhause!", sagt Gerrit Derkowski. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski
Redaktion
Sascha Grieve
Karin Lorenzen
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen