Schleswig-Holstein Magazin

u.a.: Bei Einreise nach Dänemark: Sonderregelung für SH‘er

Donnerstag, 11. Juni 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 12. Juni 2020, 03:45 bis 04:15 Uhr
Freitag, 12. Juni 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Steht damit einem schönen Sommerurlaub bei unseren Nachbarn nichts mehr im Wege? Dänemark schafft an der Grenze eine Sonderregel für Schleswig-Holsteiner. Wer bei uns im Land wohnt, kann laut Justizministerium in Kopenhagen ab Montag, 15. Juni um 23.59 Uhr, auch ohne triftigen Grund wieder nach Dänemark fahren. Alle anderen aus Deutschland und der EU müssen nachweisen, dass sie Familie in Dänemark haben, dort länger Urlaub machen oder auf der Durchreise sind. Diese Lockerung hat der außenpolitische Ausschuss des dänischen Parlaments am Mittwochabend in einer außerordentlichen Sitzung beschlossen. Justizminister Häkkerup sagte, für Deutsche und Dänen in der Grenzregion sei es ohnehin üblich, sich im Alltag ungehindert über die Grenze bewegen zu dürfen.

Weitere Informationen
Autos passieren unkontrolliert den deutsch-dänischen Grenzübergang zwischen Flensburg und dem dänischen Krusa. © dpa picture alliance Foto: Carsten Rehder

Dänemark öffnet Grenze für Schleswig-Holsteiner

Auch Kurzurlaub in Dänemark wird für Schleswig-Holsteiner wieder möglich. Ab Montag dürfen sie die Grenze nach Dänemark auch ohne triftigen Grund passieren. Dänen müssen einen Tag länger warten. mehr

Kneipen-Besuch und der Datenschutz: ein Problem?

Noch ungewohnt, aber es gehört mittlerweile zum Restaurant- oder Kneipen-Besuch dazu: das Eintragen in Kontaktlisten. Bevor man seine Bestellung aufgibt, müssen erstmal Namen, Adressen und Telefonnummer in eine Liste eingetragen werden. Damit ist gewährleistet, schnell Corona-Infizierte und die sich infizieren können, auszumachen. Aber wie gehen Restaurants oder Kneipen mit den Daten um? Teilweise liegen die persönlichen Daten offen im Gastraum oder verschwinden in Ordnern in Hinterzimmern. Wie kann aber dabei der Datenschutz gewährt werden? Gibt es schon Missbrauch von Daten? NDR Reporterin Judith Pape hat das Café Sonntagskind in Kiel besucht und außerdem die Landesdatenschutzbeauftragte Marit Hansen befragt.

Weitere Informationen
Eine Liste mit Kundendaten liegt in einem Friseursalon auf dem Tisch.  Foto: Martin Dziadek

Corona und Datenschutz: Offene Gästelisten nicht erlaubt

Restaurants und andere Einrichtungen müssen wegen der Corona-Lage die Daten ihrer Gäste erfassen. Doch das dürfen sie nicht auf offenen Listen tun. Darauf hat Datenschutzbeauftragte Hansen hingewiesen. mehr

Die weiteren Themen:

Moderation
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Maike Jäger
Martin Bechert
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen