Schleswig-Holstein Magazin

u.a.: Existenzfrage: Fahrschulen suchen Lösungen in der Corona-Krise

Montag, 30. März 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 31. März 2020, 03:45 bis 04:15 Uhr
Dienstag, 31. März 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Durch die Corona-Pandemie stecken besonders viele Unternehmen in ganz Schleswig-Holstein in der Krise. Über den Tourismus, Gastrobereiche und Sport haben wir in unserer Sendung bereits berichtet. Aber auch die rund 1.000 Fahrschulen im Land sind davon betroffen. Schlimmer noch: Sie bangen um ihre Existenz. Denn Fahrschulen können keine Lieferservice-Lösungen oder Online-Angebote erfinden, um wenigstens halbwegs über die Runden zu kommen. Auch das Online-Angebot von Theorie-Unterricht wurde schon von offizieller Seite abgelehnt. Dabei wäre Online-Unterricht erstens ein Weg, Kunden zu halten und wenigstens ein bisschen Umsatz zu machen. Zweitens würde es den Abbau der aufgestauten Schüler nach Corona beschleunigen, weil die nur noch die Praxis machen müssten. NDR Reporter Torben Dreyer hat Martina Trautmann in ihrer stillgelegten Fahrschule in Lübeck besucht. Dort berichtet sie darüber, was sie von der Politik fordert, warum Online-Unterricht nicht funktioniert.

Fehlende und überteuerte Schutzkleidung: Kritik aus der Medizinbranche

Um sich so gut wie möglich vor dem Coronavirus zu schützen, ist zu aller erst der Bedarf an Atemschutzmasken und Schutzkleidung extrem gestiegen. Vor allem sind sie in Krankenhäusern und Pflegebereichen von hoher Wichtigkeit. Nur kommen die Produzenten der hohen Nachfrage kaum hinterher. Also sind an vielen Standorten diese Materialien schon knapp geworden. Schlimmer noch: Laut Informationen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung treiben Pharmafirmen den Preis für diese Artikel im Moment extrem hoch. Demnach kosten hochwertige Atemschutzmasken inzwischen mehr als 13 Euro - statt normalerweise 45 Cent. So kritisiert die Medizinbranche besonders die Bundesregierung für die fehlende und überteuerte Schutzkleidung. Aber wie soll solch eine Preisexplosion verhindert werden? Wir fragen nach, unter anderem beim Sozialministerium.

Weitere Informationen
Ein Mann im Schutzanzug, Mundschutz und Schutzbrille. © Colourbox

Coronavirus: Der harte Kampf um Masken und Handschuhe

In Schleswig-Holsteins Kliniken wird die Schutzkleidung langsam knapp. Wer auf dem Markt noch Masken bekommt, zahlt überhöhte Preise. Das Land ist dabei, eine strategische Reserve aufzubauen. mehr

Die weiteren Themen

Moderation
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Andreas Kirsch
Martina Gawaz
Leitung der Sendung
Julia Stein
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen