Schleswig-Holstein Magazin

u. a. Zu viel Blei in den Waldböden: eine Gefahr für das Grundwasser?

Sonntag, 01. März 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 02. März 2020, 04:05 bis 04:35 Uhr
Montag, 02. März 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Möllns Bürgermeister Wiegels sorgt sich: 70 Tonnen Blei sollen sich in Boden und Bäumen rund um den Schießplatz der Kreisjägerschaft befinden. Das Problem: Das Gelände gehört der Stadt - die ist so letztendlich für die Entsorgung zuständig, wenn der Pachtvertrag wie geplant ausläuft. Kosten: Zwei Millionen Euro für Ausheben und Entsorgen des verseuchten Erdreichs. Wie dringend das ist, und ob das Grundwasser schon betroffen ist, das soll nun mit Probebohrungen festgestellt werden. Aber auch dafür muss Mölln erst einmal beim Land um Fördergeld bitten. Dabei könnte eine Lösung denkbar einfach aussehen: Ausbaggern und den Aushub als Kugelfang für den neu sanierten Schießstand verwenden. Wie Mölln einen Weg zur Beseitigung der Altlasten finden möchte: NDR Reporter Phillip Kamke fragt nach.

Aus Hobbyseglern werden Seenotretter: Ausbildung bei der DGzRS

Die festangestellten Seenotretter der DGzRS sind meistens Berufsseeleute, Nautiker und Schiffsingenieure. Aber auf den kleinen Einheiten - das sind Flotten, die rein aus Spenden finanziert werden - fahren in der Regel Freiwillige im Ehrenamt. Einen Draht zum Wasser haben viele, ob als Fischer oder als Hobby-Skipper. Aber auch ein Zugezogener aus Bayern könnte sich bei der DGzRS zum ehrenamtlichen Seenotretter ausbilden lassen. Und das ist auch dringend notwendig, denn wie in so vielen Bereichen fehlt es auch bei der DGzRS an Nachwuchs. Um ein Seenotretter zu werden, muss man erst einmal den Schiffssicherungslehrgang im Ausbildungszentrum Neustadt absolvieren. Bei dem war unser NDR Reporter Tobias Gellert dabei.

Die weiteren Themen

Moderation
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Martina Gawaz
Susanne Ohlsen
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

die nordstory 15:00 bis 16:00 Uhr