Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Imageschaden für die Uni Kiel? Wie geht es weiter bei der missglückten Präsidentenwahl?

Dienstag, 25. Februar 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 26. Februar 2020, 03:45 bis 04:15 Uhr
Mittwoch, 26. Februar 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Die Luftaufnahme zeigt das Gelände der Christian Albrechts Universität in Kiel. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder
Die Kieler Christian-Albrechts-Universität benötigt ab Mai eine/ einen Übergangs-Präsident*in.

Wer wird künftig an der Spitze der Kieler Christian-Albrechts-Universität stehen? Nachdem der amtierende Präsident in einer vorgezogenen Wahl im Sommer 2019 nicht vom Senat bestätigt wurde, musste die Stelle neu ausgeschrieben werden. Doch in der Ausschreibung hat es einen Formfehler gegeben, der eine Wahl anfechtbar gemacht hätte. Deshalb muss die Ausschreibung jetzt wiederholt werden. Bis zum Ende der Amtszeit wird es aus diesem Grund keine Entscheidung für die Neubesetzung geben können. So benötigt die Uni ab Mai einen Übergangs-Präsidenten bezeihungsweise eine Übergangs-Präsidentin. Der oder die muss vom Bildungsministerium eingesetzt werden - und darf sich später nicht für das offizielle Amt bewerben. Nachdem die Uni im vergangenen Jahr nicht als Exzellenz-Universität ausgezeichnet wurde, ist das Chaos um die Präsidentenwahl jetzt ein weiterer Imageschaden für die CAU. Ob es schon eine Zwischenlösung für die Leitung gibt? NDR Reporterin Malin Girolami fragt nach.

Warnstreik bei privaten Omnibusbetrieben

Wieder benötigen zehntausende Pendler und Schüler im Land gute Nerven und müssen umplanen, denn die Gewerkschaft ver.di hat die Busfahrer der privaten Unternehmen zum viertägigen Warnstreik aufgerufen. Wenn es nach der Gewerkschaft geht, sollen bis einschließlich Freitag kaum Busse unterwegs sein. Grund ist, dass im Tarifstreit im kommunalen Busgewerbe, also in den Stadtverkehren von Kiel, Lübeck, Neumünster und Flensburg, weiterhin keine Einigung in Sicht ist. Betroffen sind unter anderem Verbindungen der Autokraft und von Vineta, außerdem der Flughafenzubringer Kielius. Die Busfahrer haben sich laut ver.di in einer Mitgliederbefragung gegen das Angebot des kommunalen Arbeitgeberverbandes ausgesprochen. Wir berichten über die aktuellen Verhandlungen und wie Pendler und Schüler auf den Warnstreik reagieren.

Weitere Informationen
Ein Bus der Firma Autokraft steht hinter einem Schild mit der Aufschrift "Warnstreik". © picture alliance / dpa Foto: Carsten Rehder

Streik im privaten Busgewerbe legt viele Linien lahm

Ein Warnstreik im privaten Busgewerbe legt seit Dienstag viele Linien des Nahverkehrs im ganzen Land lahm. Und die Fronten im Tarifkonflikt haben sich noch einmal verhärtet. mehr

Die weiteren Themen

Moderation
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Andreas Kirsch
Eike Lüthje
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen