Schleswig-Holstein 18:00

Freitag, 14. Februar 2020, 18:00 bis 18:15 Uhr

Am 1. Februar fand der Spatenstich für den Bau eines Sterbehospizes in Schleswig statt - ein Paradebeispiel für bürgerschaftliches Engagement. Das Steuerberater-Ehepaar, Renate und Günther Meier, hat den Neubau mit einer Spende von zwei Millionen Euro möglich gemacht - der Gesamt-Investitionsbedarf liegt bei vier Millionen Euro. Das Projekt ist auch ein Beispiel für Nachhaltigkeit: Das Geld fließt in eine Stiftung, das Hospiz wird an eine Betreibergesellschaft vermietet und die Miete refinanziert die Stiftung. Außerdem wird eine Versorgungslücke im nördlichen Landesteil gefüllt, denn bislang gibt es im Raum Schleswig-Flensburg noch kein Sterbehospiz. Darüber sprechen wir mit Enno Körtke, dem Vorstands-Mitglied der Hospiz-Stiftung.

Die weiteren Themen

Moderation

Vèrena Püschel

Vèrena Püschel moderiert die Sendung Schleswig-Holstein 18:00 und berichtet als Reporterin von aktuellen Ereignissen. In ihrer Freizeit liebt sie das Fechten und segelt gern. mehr

Redaktion
Norbert Lorentzen
Moderation
Vèrena Püschel