Schleswig-Holstein 18:00

Dienstag, 12. Januar 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Oft gibt es einfach kein Durchkommen: Um einen der heiß begehrten Impftermine zu ergattern, versuchen viele Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner anzurufen. Aber die Callcenter sind überlastet und die Termine schnell vergeben. Und viele Ältere sind überfordert, wenn es darum geht, sich online einen Termin zu besorgen - obwohl sie gerade die sind, die als erstes geschützt werden sollen. Nun startet das nächste Vergabeverfahren. Bekommen besonders die älteren Bürgerinnen und Bürger mehr Unterstützung, damit auch sie mit dem Impfstoff versorgt werden können? Sind die Callcenter mit einer weiteren Servicenummer nun besser organisiert? Wir berichten über die neue Runde der Terminvergabe und sprechen über die Impfstrategie und die aktuelle Situation mit dem Leiter des Corona-Lagezentrums im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Prof. Stefan Ott.

Weitere Informationen
Ursula Claassen bekommt eine Spritze in ihren Oberarm. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter

Corona: Impftermine in SH innerhalb kürzester Zeit ausgebucht

Die Vergabe neuer Termine sorgt erneut für Frust bei den Berechtigten. Das Gesundheitsministerium will das Verfahren entzerren. mehr

Weitere Themen

Moderation
NDR Moderatorin Vèrena Püschel. © NDR Foto: Berit Ladewig

Vèrena Püschel

Vèrena Püschel moderiert die Sendung Schleswig-Holstein 18:00 und berichtet als Reporterin von aktuellen Ereignissen. In ihrer Freizeit liebt sie das Fechten und segelt gern. mehr

Redaktion
Norbert Lorentzen
Moderation
Vèrena Püschel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Weltbilder 23:30 bis 00:00 Uhr