Rute raus, der Spaß beginnt!

Mit dem "Angelprofessor" auf Karpfen

Sonntag, 13. Oktober 2019, 14:15 bis 14:45 Uhr
Montag, 14. Oktober 2019, 06:50 bis 07:20 Uhr

Es muss nicht immer Karpfen sein: NDR Angelexperte Horst Hennings freut sich über eine schlaue Schleie. © NDR/Heinz Galling

2,56 bei 565 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Karpfen sind schlau! Sie lassen sich manchmal nicht so einfach von Anglern überlisten. Auch NDR Angelexperte Horst Hennings hat noch nie einen kapitalen Karpfen gefangen. Das soll sich aber ändern.

Hilfe von Deutschlands Fischversteher

Bild vergrößern
Beste Stimmung bei den Dreharbeiten an der Spree. Angelprofessor Robert Arlinghaus (Mitte) hat schon einige große Karpfen in Berlin gefangen.

Wenn einer die Karpfen-Krise von Horst Hennings beenden kann, dann Deutschlands Fischversteher Nummer eins: Professor Dr. Robert Arlinghaus. Er hat das Verhalten der Karpfen wissenschaftlich untersucht. An einem See in Brandenburg hat er erforscht, wann die Speisefische besonders aktiv sind und in welchen Bereichen eines Sees sie sich aufhalten.

Wird einer anbeißen?

Moderator Heinz Galling und der NDR Angelexperte Horst Hennings versuchen es zunächst Ende April an einem See in Mecklenburg, nach genauen Anweisungen von Robert Arlinghaus.

Ratgeber Reise

Dicke Fische: Angeln im Norden

Wo sind die schönsten Angelplätze in Norddeutschland? Welche Fische gehen dort an den Haken? Tipps zu Ausrüstung und lohnenden Zielen für Hobbyfischer. mehr

Dann treffen Horst und Heinz den Meister höchstpersönlich in Berlin an der Spree. Dort hat er vorher schon reichlich angefüttert. Eine ganze Nacht richten sich die Karpfen-Jäger beim Angelsportverein "Wilhelmina 90" e.V. ein. Können die schlauen Karpfen mit wissenschaftlichen Fakten überlistet werden?

Das Fischgericht ist jedenfalls schon fest eingeplant: Es gibt Kümmelkarpfen Prager Art.

Downloads
70 KB

Alle Informationen zur Sendung

Informationen, Adressen und Ansprechpartner zur Sendung vom 13. Oktober 2019 als PDF zum Herunterladen. Download (70 KB)

Autor/in
Heinz Galling
Redaktion
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Iris Berner